Call of Duty: Black Ops - Zukunftspläne - Activision will CoD ewig weiterlaufen lassen

Für Activisions Finanzchef Eric Hirschberg ist Call of Duty eines der 'haltbarsten' Spiel aller Zeiten.

von Martin Le,
21.04.2011 09:25 Uhr

Als Activision Anfang des Jahres alle Arbeiten am ehemaligen Blockbuster Guitar Hero vorerst stoppte und andere Projekte wie True Crime: Hong Kong vollständig einstampfte, wuchs in vielen Teams ebenfalls die Befürchtung, den Sparmaßnahmen zum Opfer zu fallen. Zumindest für Call of Duty: Black Ops und die gesamte CoD-Serie wurde intern schnell Entwarnung gegeben. In einem Memo an die Mitarbeiter, das nun von der Spieleseite GiantBomb entdeckt wurde, nannte Activisions Finanzchef Eric Hirschberg wichtige Unterschiede zwischen Guitar Hero und Call of Duty und erklärte, warum die Ego Shooter-Serie noch viele erfolgreiche Jahre vor sich hat.

»Es gibt grundlegende Unterschiede zwischen den beiden Marken, die man beachten muss. Guitar Hero stieg sehr schnell in unglaubliche Höhen und fiel danach stetig ab. Call of Duty dagegen ist in den sieben Jahren seiner Existenz stetig gewachsen«, so Hirschberg. »Guitar Hero war ein neues Genre mit viel Anziehungskraft aber es war sehr kurzlebig. Call of Duty ist aus dem Genre der Ego-Shooter, dass seine Stärke und Beliebtheit über Jahrzehnte bewiesen hat. Zusätzlich hat Call of Duty ein große und beständige Online-Communty, die es zum vielleicht 'haltbarsten' Spiel aller Zeiten macht.«

»Ob Verkäufe, Spieler-Beteiligung, Online-Zeit der Spieler oder Erfolg der DLCs – man kann mit gutem Gewissen sagen, dass das Potential für die Serie noch nie größer war«, analysiert Hirschberg die aktuelle Situation bei CoD. »Um dieses Potential zu nutzen, müssen wir uns darauf konzentrieren mit neuen Spielen die Qualität weiter zu steigern, Innovationen voran zu treiben und die Marke mit zusätzlichen Diensten und einer Online-Community zu erweitern, so dass die Fans niemals aufhören wollen. Entertainment-Marken mit so einer Langlebigkeit sind selten. Aber Call of Duty ist allen Anzeichen nach eine solche. Es liegt an uns.«

» Alle Infos zum Black Ops-DLC Escalation


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...