Call of Duty: Modern Warfare 2 - USK - Keine Jugendfreigabe für MW2

Die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle hat dem Actionspiel Call of Duty: Modern Warfare 2 keine Jugendfreigabe erteilt.

von Daniel Feith,
14.10.2009 12:47 Uhr

Die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) hat dem viel erwarteten Actionspiel Call of Duty: Modern Warfare 2 bei der Prüfung keine Jugendfreigabe erteilt. Modern Warfare 2 darf somit nur an Spieler über 18 Jahre verkauft werden.

Ungewöhnlich: Auf der Seite der USK ist ausschließlich von einer Prüfung der Konsolenversionen von Modern Warfare 2 die Rede. Die PC-Version wird auf der Seite der USK nicht erwähnt. Man darf spekulieren ob das die Gerüchte, die PC-Version würde erst mit zweiwöchiger Verzögerung erscheinen bekräftigt.

Für PlayStation 3 und Xbox 360 wird Call of Duty: Modern Warfare 2 am 10. November 2009 erscheinen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...