Call of Duty: Modern Warfare 3 - Story soll besser werden - »Unsere Arbeit zahlt sich jetzt aus«

Laut dem Entwickler Infinity Ward wird der Ego-Shooter Call of Duty: Modern Warfare 3 eine bessere Story bieten als noch die Vorgänger.

von Andre Linken,
18.07.2011 14:51 Uhr

Die Spiele der Shooter-Serie Call of Duty: Modern Warfare sind vor allem aufgrund ihrer kinoreifen Inszenierung bekannt. Die Qualität der Story ließ in den Augen vieler Kritiker jedoch oftmals wünschen übrig. Dies soll sich jedoch spätestens bei Call of Duty: Modern Warfare 3 ändern - behauptet zumindest der Marketing Manager Robert Bowling von dem Entwicklerstudio Infinity Ward.

Bei einem aktuellen Interview erklärte Bowling, dass sich jetzt all die Arbeit hinsichtlich der Story auszahlen würde, die man seit Call of Duty 4: Modern Warfare investiert habe. Man habe in der Vergangenheit einige Lektionen gelernt und kenne nun neue Wege, um Geschichten zu erzählen und Spielerfahrungen zu präsentieren. In Call of Duty: Modern Warfare 3 würde sich all dies auszahlen.

Des Weiteren kam Bowling auf die oftmals als zu verworrene Handlung in Call of Duty: Modern Warfare 2 zu sprechen. Laut seiner Aussage war dies tatsächlich ein Punkt, den man hätte besser machen können. Call of Duty: Modern Warfare 3 werde in dieser Hinsicht einiges besser machen. Man werde auf einige Schlüsselthemen aus dem Vorgänger aufbauen, dabei jedoch das »Storytelling« - also die Erzählweise - verfeinern.

Spätestens ab dem 8. November 2011 werden wir wissen, ob Bowling mit seiner Behauptung recht hat. An diesem Tag kommt Call of Duty: Modern Warfare 3 auf den Markt.

» Die Preview von Call of Duty: Modern Warfare 3 auf GamePro.de lesen


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.