Call of Juarez: The Cartel - Multiplayer-Details - »Coopertition«-Spielmodus und Screenshots

Der Shooter Call of Juarez: The Cartel bietet unter anderem einen ungewöhnlichen Multiplayer-Modus mit dem Namen »Coopetition«. Passend dazu gibt es neue Screenshots zu sehen.

von Andre Linken,
03.06.2011 13:51 Uhr

Neben der Singleplayer-Kampagne bietet der Ego-Shooter Call of Juarez: The Cartel auch mehrere Multiplayer-Modi. Der Publisher Ubisoft gab jetzt diesbezüglich einige Details bekannt.

So wird es unter anderem zwei eher klassisch angelegte Spielvarianten geben. Im »Missions«-Modus schlüpfen die Spieler beispielsweise entweder in die Rollen der Polizisten oder der Verbrecher. Beim »Team Deathmatch« stehen neben actiongeladenen Feuergefechten diverse Belohnungen und Herausforderungen im Fokus.

Komplett neu ist hingegen der »Coopetition«-Modus. Wie der Name bereits erahnen lässt, handelt es sich dabei um eine Mischung aus kooperativen und kompetitiven Elementen. Bis zu drei Spieler, die aus unterschiedlichen Fraktionen (zum Beispiel FBI, Verbrecher etc.) stammen können, arbeiten zusammen, um ein großes Kartell zu zerschlagen. Allerdings erhält jeder Spieler geheime Nebenmissionen von seiner Fraktion, die in den meisten Fällen dem kooperativen Ziel etwas im Wege stehen.

Des Weiteren kann jeder Spieler in den Missionen Bonusgegenstände finden, die er für das eigene Wohl benötigt. Außerdem gibt es immer wieder kleinere Herausforderungen (bestimmte Anzahl an Kills etc.), die natürlich jeder Spieler für sich selbst meistern möchte. Ein Drop-In/Drop-Out-System ermöglicht dabei stets den Einstieg in eine laufende Partie.

In unserer Online-Galerie findet ihr ab sofort die ersten Screenshots zum »Coopetition«-Modus von Call of Juarez: The Cartel.

» Die neuen Screenshots von Call of Juarez: The Cartel ansehen


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.