Crackdown 3 - Teaser-Website mit Hinweis auf Beta aufgetaucht

Kurz vor der E3 2016 ist nun eine Teaser-Website für Crackdown 3 aufgetaucht. Die zeigt neben verschiedenen Daten auch einen möglichen Hinweis auf die bereits angekündigte Beta.

von Elena Schulz,
12.06.2016 11:40 Uhr

Gibt es auf der E3 2016 neue Infos zu Crackdown 3? Eine kürzlich aufgetauchte Teaser-Seite könnte darauf hinweisen.Gibt es auf der E3 2016 neue Infos zu Crackdown 3? Eine kürzlich aufgetauchte Teaser-Seite könnte darauf hinweisen.

Seit der Gamescom 2015 war es verdächtig ruhig um Crackdown 3, das mit seinen gewaltigen Zerstörorgien und der Cloud-Technologie zumindest im Multiplayer eine ganze Stadt in Schutt und Asche legen wollte. Nun ist aber kurz vor der E3 2016 offenbar eine Teaser-Website zum Spiel aufgetaucht. Auch ein möglicher Hinweis auf die bereits angekündigte Beta ist dort zu finden.

Mehr zur E3 2016: God of War 4 aber kein The Last of Us 2?

Die im Xbox-Grün gehaltene Website listet fünf Missions-Termine auf, die im wöchentlichen Abstand vom 10. Juni bis zum 7. Juli reichen. Dabei richtet sie sich mit folgendem direkt an den Spieler als »Agent«:

"»Die supergeheime Behörde, die nicht genannt werden kann, hat deine Entscheidung zur Kenntnis genommen. Du hast 2 Dollar/10 Dollar deiner Rente verdient. Behalte deinen Posteingang im Auge.«"

Noch ist unklar, was das zu bedeuten hat. Womöglich erfahren wir ja im Rahmen der E3 2016 mehr dazu. Interessant ist noch die Angabe »BETA-INIT«, die sich weiter hinten auf der Seite findet und auf die geplante Beta hinweisen könnte. Der Multiplayer sollte zumindest eigentlich im Sommer 2016 spielbar sein. Alle Infos zur E3 lassen sich in unserem Messe-Überblick nachlesen.

Crackdown 3 - Cloud-Technologie im Demo-Video 3:46 Crackdown 3 - Cloud-Technologie im Demo-Video

Crackdown 3 - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...