Dark Souls - Weltweit knapp 2,4 Millionen Mal verkauft

Obwohl es nicht gerade die leichte Massenmarkt-Kost ist, konnte sich das fordernde Rollenspiel Dark Souls bisher weltweit knapp 2,4 Millionen Mal absetzen.

von Sebastian Klix,
13.04.2013 14:02 Uhr

Dark Souls konnte insgesamt auf allen Plattformen knapp 2,4 Millionen Besitzer finden.Dark Souls konnte insgesamt auf allen Plattformen knapp 2,4 Millionen Besitzer finden.

Dark Souls ist knackig, bestraft Fehler recht schonungslos, das Speicher-System ist auch alles andere als frei und das ein oder andere Gamepad könnte auch neu angeschafft werden müssen. Damit richtet sich das unkonventionelle Action-Rollenspiel nicht unbedingt an die »Masse« ... könnte man zumindest meinen.

Da ist ein Blick auf die Verkaufszahlen durchaus interessant. Gut, »massig« fallen diese nicht aus, trotzdem können Entwickler FromSoftware und Publisher Namco Bandai durchaus zufrieden mit den Zahlen sein. Bis heute hat sich Dark Souls weltweit und plattformübergreifend ziemlich genau 2.367.000 Mal verkauft und somit um einige hunderttausende Exemplare mehr als der, allerdings noch PS3-exklusive, Vorgänger Demon's Souls (gut 1,7 Millionen Einheiten). Dies verriet Executive Director Eiichi Nakajima kürzlich auf einer Pressekonferenz.

Konkret gingen etwa 375.000 PlayStation 3-Versionen von Dark Souls in Japan sowie 1,3 Millionen für PS3 und Xbox 360 in Europa und Nordamerika über die Ladentheke. Dazu gesellen sich über 550.000 Exemplare (plattformübergreifend) im Westen und knapp 180.000 im Osten der Prepare to Die Edition.

FromSoftware arbeitet bereits fleißig am Nachfolger Dark Souls 2, welcher noch im Laufe dieses Jahres für PC, PlayStation 3 und Xbox 360 erscheinen soll. In unserer aktuellen Vorschau gibt es einen ersten, größeren Eindruck.

Via Neogaf.com


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...