Darwinia - Entwickler tragen das Spiel zu Grabe, Abschieds-Video

Der Entwickler Introversion schließt jetzt mit dem Strategiespiel Darwinia endgültig ab. Zu diesem Zweck haben sie eine Art Abschieds-Video veröffentlicht.

von Andre Linken,
10.02.2012 16:17 Uhr

Irgendwann ist mal Schluss: Das haben sich wohl auch die Entwickler von Introversion gedacht und jetzt das Strategiespiel Darwinia quasi zu Grabe getragen. Dieses kam im Jahr 2005 für den PC auf den Markt, es folgten mehrere Portierungen und Ableger für verschiedene Systeme. Der Creative Director Chris Delay erklärte in einem Interview mit dem Magazin PC Gamer, dass es nach so vielen Jahren einfach an der Zeit wäre, mit einem Spiel abzuschließen.

»Wir haben im Jahr 2002 mit den Arbeiten begonnen und das Spiel kam nicht vor 2005 auf den Markt. Danach hatten wir Multiwinia, das war 2008. Und wir hatten Darwinia+, das war 2010. Wir haben also quasi zehn Jahre lang an Darwinia gearbeitet und es sollte eigentlich niemals ein solch großes Projekt werden. Zu behaupten, dass wir die Nase voll davon hatten, ist eine Untertreibung.«

Um mit Darwinia endgültig abschließen zu können, erstellte Initroversion eine Art Abschieds-Video. Darin bringen die Mitarbeiter des Teams die Darwinia-Figuren auf zahlreiche Arten zur Strecke, was natürlich rein symbolischen Charakter hat.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.