Das A-Team - Kultserie der 80er Jahre kommt zurück

Fox kündigt eine Neuauflage der Kultserie aus den 80er Jahre an. Fast & Furious-Produzent Chris Morgan setzt dafür auf weibliche Unterstützung im neuen A-Team.

von Vera Tidona,
25.09.2015 15:20 Uhr

Die Kultserie das A-Team bekommt eine Neuauflage - diesmal dürfen auch Frauen mitmischen.Die Kultserie das A-Team bekommt eine Neuauflage - diesmal dürfen auch Frauen mitmischen.

Die Action-Serie »Das A-Team« gehört mit zu den populärsten Fernsehserien der 1980er Jahren. Nach fünf Staffeln und knapp 100 Folgen folgte im Jahr 2010 die Kinokomödie »Das A-Team - Der Film« mit Liam Neeson und Bradley Cooper in den Hauptrollen.

Mehr dazu:Filmkritik zu das A-Team - Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert

Nun holt 20th Century Fox sein schlagkräftiges Team für eine neue Fernsehserie zurück, jedoch in einer völlig neuen Zusammensetzung. Denn nicht etwa Hannibal, Face, Murdock und B. A. sind zurück, sondern ein gemischtes Team aus Männer und Frauen. Dabei wird die neue Serie als eine »spaßige, episodische Mission-of-the-week-Show« beschrieben.

Wer nun für das neue A-Team in die engere Auswahl kommt, steht noch aus. Unklar ist auch, ob die Original-Charaktere mit ihren besonderen Eigenschaften in der neuen Besetzung wiederzufinden sind. So bleibt es spannend, wer nun künftig Hannibals legendären Satz sagen darf: »Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert.«

Lediglich die Handlung bleibt wie gewohnt: Die vier Militärangehörige werden eines Verbrechens beschuldigt, das sie nicht begangen haben. Auf der Flucht tauchen sie unter und helfen künftig Menschen, die sich in Not befinden oder tyrannisiert werden.

Hinter der Produktion steht Chris Morgan (Fast & Furious) und Tawnia McKiernan, Tochter des inzwischen verstorbenen Serienerfinders Stephen J. Cannell. Die Pilotfolge wird Albert Kim schreiben, Autor zahlreicher TV-Serien wie »Leverage« oder »Sleepy Hollow«.

Das A-Team - Kino-Trailer zum Serien-Remake 2:18 Das A-Team - Kino-Trailer zum Serien-Remake


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.