Deadpool 2 - Deadpool-Sequel bereits in Arbeit, Ryan Reynolds möchte X-Force-Film machen

Marvels Anti-Held Deadpool kommt morgen in die Kinos. Schon jetzt arbeitet das Filmstudio an einer Fortsetzung und Hauptdarsteller Ryan Reynolds spricht sich sogar für einen X-Force-Film aus.

von Vera Tidona,
10.02.2016 12:55 Uhr

Das Interesse an Marvels berüchtigten Anti-Held »Deadpool« (Filmkritik) mit Ryan Reynolds ist enorm. Allein im Vorverkauf wurden bereits in den USA Tickets im Wert von über 65 Millionen US-Dollar verkauft. So dürfte es keine Überraschung sein, dass 20th Century Fox noch vor Kinostart grünes Licht für eine Fortsetzung mit Ryan Reynolds gibt.

Mehr dazu:Helden, Schurken & Sidekicks: Die Figuren aus Marvels Comic-Verfilmung Deadpool

Laut dem US-Magazin The Hollywood Reporter haben bereits die beiden Deadpool-Autoren Rhett Reese und Paul Wernick ihre Arbeit an dem Skript für »Deadpool 2« begonnen. Unklar ist noch, ob auch Regisseur Tim Miller wieder mit an Bord ist. Über die Handlung ist zu diesem frühen Zeitpunkt noch nichts bekannt.

Wenn es nach Ryan Reynolds geht, könnte sein Comic-Charakter Deadpool künftig im X-Men-Universum eine noch viel größere Rolle einnehmen. So sprach sich der Schauspieler in einem Interview mit Filmstarts über einen X-Force-Film aus, ein Zusammenschluss der X-Men unter der Leitung von Mutant Cable mit Deadpool als Teammitglied.

»Ich meine, es gibt so viel Material, allein mit den X-Men. Sollten wir in Zukunft weitere Deadpool-Filme machen, dann werden wir die X-Men erforschen. Vielleicht auch die X-Force. X-Force ist meine Priorität, das will ich unbedingt machen!«

Bereits seit einiger Zeit plant Fox mit der Comic-Verfilmung »X-Force«, jedoch liegt das Projekt derzeit noch auf Eis. Mit dem Erfolg von »Deadpool« konnte sich das schon bald ändern.

Doch zunnächst kommt »Deadpool« am Donnerstag, 11. Februar in die deutschen Kinos. Unter der Regie von Tim Miller verkörpert Ryan Reynolds den »Merc With a Mouth«, der als Söldner nach einem Experiment außergewöhnliche Fähigkeiten besitzt - dafür aber körperlich entstellt ist und sich nun als Deadpool an seinen Peinigern rächen möchte. In weiteren Hauptrollen spielen Morena Baccarin, Ed Skrein, T.J. Miller und Gina Carano mit.

Mehr dazu:Zwei After Credits Szenen in Marvels Deadpool bestätigt

Zuletzt kündigte Drehbuchautor Rhett Reese an, dass der Film ungeschnitten (FSK-16 Freigabe) in die Kinos kommt und am Ende eine besondere Überraschung auf die Kinobesucher wartet. Also heißt es nun für alle Zuschauer bis zum Schluß sitzen zu bleiben.

Deadpool - Neuer Kino-Trailer mit Ryan Reynolds als Marvels Antiheld Deadpool - Neuer Kino-Trailer mit Ryan Reynolds als Marvels Antiheld

Alle 23 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...