Destiny - Teaser-Webseite deutet auf Ankündigung am 18. Februar hin (Update)

Eine von dem Entwickler Bungie eröffnete Webseite enthält einen Countdown, der auf eine offizielle Ankündigung des Shooters am 18. Februar 2013 hinweist. Außerdem ist dort ein Alternate-Reality-Game zu finden. UPDATE: Laut Facebook soll es bereits am 17. Februar erste Infos zum Spiel geben

von Andre Linken,
12.02.2013 14:08 Uhr

Kündigt Bungie den Shooter Destiny am 18. Februar 2013 offiziell an?Kündigt Bungie den Shooter Destiny am 18. Februar 2013 offiziell an?

Update (13.02.2013)
Wie die Entwickler von Bungie jetzt auf der offiziellen Facebook-Seite von Destiny ankündigen, sollen erste Infos zum Spiel bereits am 17. Februar veröffentlicht werden.

Ursprüngliche Meldung (12.02.2013)
Allem Anschein nach stellt der Entwickler Bungie am 18. Februar 2013 den Shooter Destiny endlich der Öffentlichkeit vor. Darauf lässt zumindest eine just eröffnete Teaser-Webseite schließen.

Dort ist unter anderem ein Countdown zu finden, der am 18. Februar dieses Jahres ausläuft. Des Weiteren gibt es auf der Teaser-Webseite ein kleines Alternate-Reality-Game, bei dem die Besucher einige kleine Kacheln verschieben müssen. Sobald diese in der korrekten Formation angeordnet sind, offenbaren sich zwei Bilder und ein bisher wenig aussagekräftiger Text.

Wir werden uns wohl noch bis zum 18. Februar gedulden müssen, ehe wir Gewissheit haben. Noch im Januar dieses Jahres berichteten wir darüber, dass die offizielle Ankündigung von Destiny eigentlich erst im Rahmen der diesjährigen GDC (Game Developers Conference) erfolgen soll, die vom 25. bis 29. März in San Francisco stattfinden wird.

Die Story von Destiny soll siebenhundert Jahre in der Zukunft einsetzen. Das goldene Zeitalter der menschlichen Kolonisation in unserem Sonnensystem ist vorbei, auf der Erde gibt es nur noch eine große Stadt. Eines Tages taucht ein gigantisches Raumschiff über der Stadt auf, Traveller genannt und so groß wie ein Mond. Niemand weiß woher da Schiff kommt, aber es wird als Beschützer der Stadt angesehen. Währenddessen werden die Menschen von Alienmonstern vom Rand des Universums bedroht und der Spieler stellt sich als junger »Ritter« der Bedrohung entgegen, um den Ursprung der Wesen zu ergründen.

Alle 168 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...