Destiny - Neues Videointerview über Koop, PvP, Waffen und mehr

In einem neuen Videointerview gibt Bungie einige Einzelheiten zum Multiplayer in Destiny bekannt. Es gibt Szenen vom Koop-Szenario auf dem Mond zu sehen. Und die »exotischen Waffen« in dem Shooter kommen zur Sprache.

von Tobias Münster,
31.10.2013 16:22 Uhr

In dem neuen Videointerview von PlayStation Access beantworten zwei Designer von Bungie einige Fragen rund um den kommenden Shooter Destiny. Dabei kommt zum Beispiel der Schwerpunkt des Titels auf den Multiplayer zur Sprache. Laut Bungie gäbe es für den Koop-Modus »keinerlei Barrieren«, um mit anderen Spielern eine Gruppe bilden zu können. Selbst Neulinge und Veteranen sollten ohne weiteres Missionen zusammen spielen können.

Im PvP hingegen gibt es einige Einschränkungen. Bungie verweist darauf, dass es »keinerlei ungewolltes PvP« in Destiny geben wird. Spieler sollen sich also bewusst dafür entscheiden, gegen andere Spieler anzutreten. Niemand werde dazu gezwungen.

Dann gibt es in dem Video noch einige Szenen vom Mond in Destiny zu sehen, der für ein Koop-Szenario herhält. Und Bungie führt einzelne Vehikel vor, seien es Bodenfahrzeuge oder Raumschiffe.

Nicht zuletzt dreht sich das Gespräch um die »exotischen Waffen«, zu denen Bungie schon letzten Monat einige Details bekannt gegeben hatte. Laut den Entwicklern handelt es sich dabei um besonders kunstvoll gestaltete Waffen, die alle über eine eigene Hintergrundgeschichte verfügen und vor allem als Belohnung für schwierige Missionen vergeben werden.

Laut Bungie beginnt 2014 der Betatest von Destiny. Vorbestellern des Titels wird der Zugang garantiert.

Alle 243 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...