Destiny - Bungie untersucht Verbindungsprobleme

In der vergangenen Nacht gab es Probleme bei der Verbindung mit den Servern des Science-Fiction-Shooters Destiny. Bungie hat den Fehler aber mittlerweile offenbar behoben.

von Tobias Ritter,
26.09.2014 08:35 Uhr

Destiny hatte in der vergangenen Nacht mit Verbindungsproblemen zu kämpfen. Mittlerweile soll der Fehler jedoch behoben sein.Destiny hatte in der vergangenen Nacht mit Verbindungsproblemen zu kämpfen. Mittlerweile soll der Fehler jedoch behoben sein.

Aktuell gibt es offenbar einige Verbindungsprobleme mit den Servern des Science-Fiction-Shooters Destiny. Wie zahlreiche betroffene Spieler unter anderem auf reddit.com und twitter.com berichten, wurden sie in der vergangenen Nacht unvermittelt aus dem laufenden Spiel geworfen und konnten anschließend nicht mehr in die Spielwelt zurückkehren.

Beim zuständigen Entwicklerstudio Bungie ist man sich des Problems offensichtlich bereits bewusst. Wie es als Antwort auf diverse Anfragen per twitter.com heißt, untersucht man die Probleme beim Betreten der Server von Destiny auf allen Plattformen. Betroffenen wird empfohlen, sich einfach erneut anzumelden - bisher hat dieser Lösungsvorschlag aber offenbar nicht geholfen.

In einer späteren Twitter-Nachricht hat das Entwicklerteam die Probleme übrigens für behoben erklärt. Was die Ursache für den Fehler war, ist bisher unklar. Viele Spieler gehen allerdings davon aus, dass der zuvor veröffentlichte Patch 1.0.1.5 die Schuld an den Verbindungsprobleme tragen könnte.

Destiny - Test-Video zum MMO-Shooter-Hype Destiny - Test-Video zum MMO-Shooter-Hype

Alle 243 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...