Destiny - Spieler bezwingt »Krotas Ende« im Alleingang auf »schwer«

Der Destiny-Raid »Krotas Ende« wurde auf dem Schwierigkeitsgrad »schwer« bezwungen - und zwar von einem einzelnen Spieler mit einem Level-32-Warlock.

von Tobias Ritter,
19.02.2015 13:17 Uhr

Ein einzelner Spieler hat den Raid Krotas Ende in Destiny erfolgreich bezwungen - im Hard-Mode.Ein einzelner Spieler hat den Raid Krotas Ende in Destiny erfolgreich bezwungen - im Hard-Mode.

»The Legend Himself« nennt er sich und aktuell versucht er offensichtlich, seinem Namen alle Ehre zu machen: Nachdem er bereits als erster Spieler überhaupt alleine einen ganzen Raid in Destiny im Normal-Modus bezwungen hat, versuchte sich ein YouTuber nun erneut an einer solchen Herkulesaufgabe - und war wieder erfolgreich. »The Legend Himself« darf sich nun auch als erster Bezwinger von Krotas Ende im Hard-Mode bezeichnen.

Für den erfolgreichen Rekordversuch wurde ein Level-32-Warlock genutzt, der mit einigen speziellen Gegenständen ausgerüstet wurde. Unter anderem standen Items wie Starfire Protocol, Gjallarhorn, Ice Breaker, Red Death, Black Hammer und eine Waffe mit Surplus-Upgrade zur Verfügung. Der Charakter gehörte allerdings einem Freund von »The Legend Himself«.

Dem YouTuber zufolge gingen mehre Dutzend Stunden für die Perfektionierung des Solo-Runs drauf. Außerdem lassen sich angeblich viele der zufällig erscheinenden Aspekte des Krota-Kampfes durch vorsichtiges Gameplay beeinflussen. Sehr viel Disziplin helfe dabei, den wohl schwersten Raid im Spiel alleine zu meistern.

Im Januar 2015 reklamierten übrigens die Mitglieder des Fireteams One and Done für sich, Krotas End zum ersten Mal bezwungen zu haben - in unter 30 Minuten und ebenfalls auf dem Schwierigkeitsgrad schwer, allerdings eben auch als Team.

Alle 19 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...