Destiny - Neue Details zu »The Taken King«

Bungie hat Details und Bilder zum neuen Gebiet in »The Taken King« veröffentlicht. Das Addon soll auf der »Dreadnaught«, dem Schiff der neuen Gegnerklasse der Taken spielen. Das Schiff soll dabei besonders gewaltig wirken und dem Spieler das Gefühl geben, dass hinter jeder Ecke etwas lauern könnte.

von Elena Schulz,
01.08.2015 14:51 Uhr

Zum Schauplatz vom Addon The Taken King gibt es neue Infos und Artworks.Zum Schauplatz vom Addon The Taken King gibt es neue Infos und Artworks.

Für das Weltraum-MMO Destiny erscheint bald das erste große Addon The Taken King. Unter anderem fügt das Addon auch einen neuen Schauplatz hinzu. Das Schiff der feindlichen Taken »Dreadnaught« soll dabei beeindruckende Ausmaße haben und dem Spieler ein beklemmendes Gefühl geben.

In seinem wöchentlichen Update äußerte sich Bungie genauer zu The Taken King und erklärte die Idee hinter der Dreadnaught, dem Flaggschiff der Taken. So sei das Schiff eigentlich ein gestohlenes Hive-Schiff, weshalb sich die Architektur der Hive mit dem Einfluss der Taken zu etwas Neuem vermischt.

Passend dazu:Angeblicher Insider verrät Details zu Destiny 2

Der Senior Artist Andrew Hopps erklärte, dass das Team mit dem gewaltigen Schiff ein bedrückendes Gefühl beim Spieler auslösen wollte. Während man es erkundet, sollte nie eindeutig erkennbar sein, was als nächstes kommen wird. So sollen auf große Räume auf einmal klaustrophobisch enge Tunnel folgen, was das Erkunden für den Spieler noch spannender machen soll.

"»Es war eine unglaublich unterhaltsame Herausforderung… die Idee einer nicht greifbaren Bedrohung, ein monströses Raumschiff, dessen Kapitän der König der Taken ist, das aber aus weiten Höhlen und unbekannten Passagen besteht. Ich kann nicht erwarten, dass die Spieler es erkunden und seine Geheimnisse entdecken.«"

Neben dem neuen Schauplatz wird es auch einige neue Missionen und Beschäftigungen für die Spieler auf der Dreadnaught geben. Auch hier soll es wieder Patrouillen zu verschiedenen Orten, öffentliche Events und kleine Missionen gegen Bezahlung geben, allerdings leicht abgewandelt zum Hauptspiel. Auch neue Bosse soll es für den Patrol-Modus geben. Der neue Boss Darkblade ist einer davon und lässt sich bereits in der Galerie unter dieser News bewundern.

Der Designer Ben Wommack bezeichnete die Dreadnaught als »undurchschaubare, mit Beute gefüllte Festung«. Um alle ihre Geheimnisse zu erkunden, müssten Spieler viele Male zur Dreadnaught zurückkehren und ihre Umgebung genau untersuchen.

Alle 11 Bilder ansehen

Destiny: The Taken King - Entwickler-Trailer: Das steckt in der Erweiterung Destiny: The Taken King - Entwickler-Trailer: Das steckt in der Erweiterung


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...