Destiny - Neue geheime Mission mit lohnenswerter Belohnung entdeckt

Findige Spieler haben eine neue, zeitgebundene Mission in Destiny entdeckt. Als Belohnung für die sehr schwere, versteckte Mission winkt das extrem starkes Scharfschützengewehr »Black Spindle«, das selbständig Munition regeneriert.

von Manuel Fritsch,
23.09.2015 21:15 Uhr

Spieler haben eine weitere, bisher geheime Mission in Destiny: The Taken King entdeckt. Die Belohnung bringt einen alten Bekannten in neuer Form zurück.Spieler haben eine weitere, bisher geheime Mission in Destiny: The Taken King entdeckt. Die Belohnung bringt einen alten Bekannten in neuer Form zurück.

Auf reddit haben Spieler ein weiteres Geheimnis des aktuellen Destiny-AddOns Taken King/König der Besessenen entdeckt. Dabei handelt es sich um eine geheime Mission innerhalb einer anderen Mission. Um diesen Abschnitt zu erreichen, müssen bestimmte Ziele in einer sehr knappen Zeit erreicht werde. Die Belohnung dürfte aber für viele Destiny-Spieler Anreiz genug sein, es zumindest einmal zu versuchen.

Nach dem erfolgreichen Kampf wartet eine exotische Waffe namens »Black Spindle« auf die Spieler. Dabei handelt es sich um die Neuauflage (Destiny unterscheidet zwischen Vor- und Nach-Patch2.0-Ausrüstung) des beliebten Snipergewehres »Black Hammer«. Wie auch der Vorgänger regeneriert das Scharfschützengewehr automatisch Munition nach, wenn genügend kritische Treffer gelandet werden.

Destiny - Black Spindle ist die »Year2«-Variante der »Black Hammer« und produziert selbständig Munition nach.Destiny - Black Spindle ist die »Year2«-Variante der »Black Hammer« und produziert selbständig Munition nach.

Um die geheime Mission freizuschalten, sind folgende Schritte nötig:

  1. Startet die tägliche Heroic-Mission »Lost to Light«. Die geheime Sub-Mission taucht derzeit wohl nur im Rahmen der Daily-Heroic-Missionen auf.
  2. Rennt so schnell wie möglich, ohne als Gruppe zu sterben, bis zur dritten Tür, die drei Relikte zum Öffnen braucht.
  3. An dieser Stelle nicht durch die Tür gehen, sondern daran vorbei und an die Stelle laufen, an der man das Ketch-Schiff sonst während des Taniks-Strikes »The Shadow Thief« betritt.
  4. Schafft man dies rechtzeitig, meldet sich der Geist und erzählt etwas von einer Übertragung der Fallen. Ab dem Moment hat man 10 Minuten Zeit, alle Taken auf dem Ketch zu töten.

Klingt nicht nur schwer, ist es wohl auch. Auf YouTube sind jedoch bereits zahlreiche Videos zu finden, die einen erfolgreichen Run zeigen:

Alle 5 Bilder ansehen

Destiny: The Taken King - Video-Fazit: Wird Destiny mit dem Addon wirklich besser? Destiny: The Taken King - Video-Fazit: Wird Destiny mit dem Addon wirklich besser?


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...