Destiny - Patch 2.0.1 mit Shotgun-Nerf veröffentlicht

Bungie hat jetzt den Patch 2.0.1 für den Online-Shooter Destiny veröffentlicht. Das Update schwächt unter anderem die Schrotflinten deutlich ab beseitigt diverse Bugs.

von Andre Linken,
14.10.2015 07:55 Uhr

Der Patch 2.0.1 für Destiny hat unter anderem die Effektivität der Schrotflinten etwas geschwächt.Der Patch 2.0.1 für Destiny hat unter anderem die Effektivität der Schrotflinten etwas geschwächt.

Wie bereits vor einigen Tagen angekündigt, hat das Team von Bungie jetzt den Patch 2.0.1 für den Online-Shooter Destiny zum Download bereitgestellt.

Eine der wichtigste Änderung in dem Update dürfte wohl die deutliche Schwächung (Nerf) der Schrotflinten sein. Die Entwickler haben den Shotgun-Perk »Sardinenbüchse« komplett gestrichen, da dieser bewirkt hat, dass die Schrotflinten sogar auf mittlere Distanz ziemlich effektiv waren.

Des Weiteren nimmt der Patch 2.0.1 einige Änderungen beziehungsweise Optimierungen bei diversen Strikes, dem Raid »King's Fall« sowie dem allgemeinen Wirtschaftssystem von Destiny vor. Außerdem haben die Entwickler ein Problem beseitigt, das zum Ausfall der Soundausgabe führen konnte.

Ebenfalls interessant: Der GamePro-Test von Destiny: The Taken King

Die vollständigen Patch-Notes findet ihr auf der offiziellen Webseite.

Destiny: König der Besessenen - Trailer zum Raid Königsfall Destiny: König der Besessenen - Trailer zum Raid Königsfall

Alle 170 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...