Destiny - Unglaublich: Finaler Raid-Boss Oryx von Zweier-Team besiegt

Einem Team aus nur zwei Spielern ist es jetzt gelungen, den finalen Boss im Destiny-Raid »King's Fall« zu besiegen - ohne zusätzliche Hilfe. Davon gibt es auch ein Video zu sehen.

von Andre Linken,
20.10.2015 10:11 Uhr

Einem Zweier-Team ist es in Destiny: The Taken King gelungen, den finalen Boss im Raid »King's Fall« ohne Hilfe zu besiegen.Einem Zweier-Team ist es in Destiny: The Taken King gelungen, den finalen Boss im Raid »King's Fall« ohne Hilfe zu besiegen.

Oryx ist der finale Boss im Raid »King's Fall« von Destiny: The Taken King. Eigentlich ist der Kampf gegen ihn die ultimative Herausforderung für Sechsergruppen. Doch jetzt musste sich der Boss einem Team geschlagen geben, das gerade mal aus zwei Spielern bestand.

Dieses Kunststück ist den beiden Destiny-Spielern »CommanderCuesta« und »A Death Card« vor kurzem gelungen. Normalerweise verlangt die Auseinandersetzung mit Oryx bereits einem sechsköpfigen Team einiges an Können sowie Koordination ab. So ist es beispielsweise eigentlich nicht möglich, ohne ein zuvor aufgesammeltes Relikt möglich, den Kampf zu überleben. Doch das besagte Duo hat die bewährte Taktik kurzerhand über Bord geworfen und Oryx auf andere Weise besiegt.

Mehr: Der GamePro-Test von Destiny: König der Besessenen

Wie genau der Kampf verlaufen ist, haben die beiden Spieler in einem Video festgehalten, das ihr direkt unterhalb dieser Meldung findet. Viel Spaß damit.

Alle 170 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...