Destiny - Xur heute: Angebot, Position und Empfehlung ab dem 11. Dezember 2015

Xur bietet jedes Wochenende exotische Items und Waffen in Destiny an. Sein Standort und Angebot sind jedoch stets ein Geheimnis. Wir zeigen Xurs aktuelle Position und sein Inventar vom 11. bis 13. Dezember 2015.

von Mirco Kämpfer,
11.12.2015 10:00 Uhr

Wir zeigen Xurs Angebot und geben Empfehlungen für Destiny-Items.Wir zeigen Xurs Angebot und geben Empfehlungen für Destiny-Items.

Es ist Freitag, das Wochenende steht vor der Tür und Xur, der Agent der Neun, hat in Destiny mal wieder sein Lager aufgeschlagen. Der mysteriöse Händler bietet wieder exotische Engramme und Waffen an.

In dieser Woche hat er das exotische Automatikgewehr Monte Carlo im Gepäck!

Für Einsteiger sei gesagt: Seit dem Release des Addons König der Besessenen gibt es ein paar Änderungen. Die sogenannten Vermächtnis-Engramme beinhaltet ausschließlich alte Destiny-Waffen mit niedrigen Angriffswerten. Wer jedoch alle exotischen Waffen sammeln respektive seine Kollektion komplettieren möchte, sollte hier zugreifen.

Außerdem gibt es jetzt die »Drei der Münzen« im Angebot, die die Wahrscheinlichkeit erhöhen, bei Ultra-Bossen ein exotisches Engramm zu finden - vor allem in Kombination mit dem Strike-Buff sehr effektiv. Denn je länger man in einer Strike-Playlist spielt, ohne zwischendurch in den Orbit zurückzukehren, desto höher die Chance auf lukrative Beute.

Xur zu finden ist nicht immer leicht. Der Händler taucht nur zu bestimmten Zeiten und an bestimmten Orten auf. Wir zeigen hier die aktuelle Position und seine Angebote an Gegenständen und Verbesserungen.

Destiny
Genre: Action
Release: 09.09.2014

Wann kommt Xur und wann geht er?

Xur kommt am Freitag, den 11. Dezember 2015, um 10:00 Uhr. Er geht wieder am Sonntag, den 13. Dezember 2015, um 10:00 Uhr.

Position von Xur vom 11. bis 13. Dezember 2015

Xur steht im Turm links neben dem Schmelztiegel-Quartiermeister.

Angebot von Xur vom 11. bis 13. Dezember 2015

Item-Name

Klasse

Typ

Preis

Helm des innersten Lichts

Titan

Helm

13

Strahlende Tanzmaschinen

Jäger

Stiefel

13

Handschellen des Nichts

Warlock

Handschuhe

13

Monte Carlo

-

Automatikgewehr

23

Vermächtnis-Engramm

-

Primärwaffe

31

Drei der Münzen

-

Verbrauchsmaterial

7

Glasnadeln

-

Material

3

Mircos Empfehlungen

Titan

Um es kurz zu machen: Der Helm des innersten Lichts ist ein Pflichtkauf für Striker-Titanen, wenn ihr ihn noch nicht besitzt. Ein Exotic, das euch einen Perk schenkt, ist immer hilfreich, doch dieser Helm schaltet bei Benutzung gleich zwei Perks frei: »Tod von oben« und »Sturköpfig«.

Beide Perks sind direkt für eure Chaosfaust aktiv, sodass ihr im Skillbaum andere Perks wählen könnt. Ein brutaler Bonus - und für mich einer der besten Helme für Arkus-Titanen. Achtung: Spielt ihr keinen Striker, sondern habt den Feuer- oder Leere-Skillbaum geskillt, bringt euch der Helm nichts.

Jäger

Von den Stiefeln Strahlende Tanzmaschinen halte ich nichts. Sie sorgen dafür, dass man sich schneller bewegt, wenn man zielt - was wenn überhaupt nur im PvP-Sinn macht, denn für PvE gibt es weit bessere Items. Im PvP ist die Kombination mit dem MIDA Multi-Tool sinnvoll. Und ja, die neongrün leuchtenden Stiefel sehen klasse aus. Doch in meinen Augen sind es die Schuhe nicht wert, einen Exotic Slot zu verschwenden.

Warlock

Die Handschellen des Nichts sind Leereläufer-Handschuhe, die eine Zielsuchfunktion für die Streugranaten aktivieren. Klingt cool, doch in der Praxis erweist sich die Ortung als unbefriedigend. Es gibt einige Profis, die mit den Handschuhen umgehen können und große Erfolge im PvP feiern, doch dafür braucht es viel Übung und Zielvermögen beim Granatenwerfen. Bei Gegnergruppen ist der Perk natürlich ideal, doch unterm Strich gibt es für PvP und PvE weit bessere Exotics.

Alle 170 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...