Destiny - Kreativer Leiter verlässt Bungie nach 13 Jahren

Kleiner kreativer Aderlass bei Bungie: Der Lead-Story-Designer hinter Destiny verlässt das Unternehmen nach 13 Jahren. Wohin es CJ Cowan als nächstes zieht, bleibt zunächst offen.

von Tobias Ritter,
07.04.2016 13:20 Uhr

Destiny verliert einen der kreativen Leiter hinter dem Projekt: CJ Cowen hat nach 13 Jahren gekündigt. Destiny verliert einen der kreativen Leiter hinter dem Projekt: CJ Cowen hat nach 13 Jahren gekündigt.

Bundie muss ab sofort ohne einen der führenden Kreativköpfe hinter dem Shooter-MMO Destiny auskommen: CJ Cowan, zuletzt als Creative-Lead in leitender Position tätig, hat das Entwicklerstudio nach 13 Jahren verlassen.

Cowan gab seinen Abschied von Bungie über diverse Social-Network-Kanäle bekannt, ging aber nicht näher auf die Gründe ein:

Wohin es den Story-Designer als nächstes zieht, bleibt also vorerst offen. Seinem LinkedIn-Profil zufolge wird er sich jedoch zunächst als Freelancer verdingen - seine Jobbeschreibung dort lautet neuerdings Storyteller For Hire.

Der früher als Lead-Animator bei Interplay angestellte Cowan trat der Belegschaft von Bungie im Jahr 2003 bei und war anschließend zunächst als Cinematic-Designer an der Entwicklung von Halo 2 beteiligt. Später wirkte er als Director of Cinematic maßgeblich an den Zwischensequenzen von Halo 3, Halo 3: ODST und Halo: Reach mit. Bei Destiny war er als Lead-Story-Designer tätig.

The Division vs. Destiny - Wie ähnlich sind sich die beiden Spiele? The Division vs. Destiny - Wie ähnlich sind sich die beiden Spiele?

Alle 15 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...