Destiny - Private Matches noch vor DLC-Launch für alle Spieler verfügbar

Noch vor dem heiß erwarteten Release von Rise of Iron, bekommen Destiny-Spieler ein lange gefordertes Feature spendiert. Seit gestern können auch private Matches im Multiplayer abgehalten werden.

von Hannes Rossow,
14.09.2016 11:10 Uhr

Destiny: Das Erwachen der Eisernen LordsDestiny: Das Erwachen der Eisernen Lords

Eigentlich sollte es erst zum Launch von Das Erwachen der Eisernen Lords soweit sein, nun feiern die privaten Matches in Destiny aber schon vor dem Release der neuen Erweiterung ihre Premiere. Seit gestern Abend ist es möglich, private Gefechte im kompetitiven Multiplayer zu veranstalten und somit unter Freunden zu sein, die sich mit Spezialmunition einheizen.

Mehr:Destiny: Rise of Iron - So spielt sich die erste Story-Mission des DLCs

Wenn ihr also nun im Orbit den Schmelztiegel auswählt, findet ihr auch die Möglichkeit zum Privatmatch. Dann einfach verschiedenste Spieloptionen wie Modus, Karte, Zeit- oder Punktlimit sowie Lichtlevel-Vorteile festlegen und schon könnt ihr euch austoben. Ihr bekommt übrigens weiterhin Ruf gutgeschrieben und dürft am Ende auch auf ein paar Belohnungen hoffen, private Matches funktionieren dabei kaum anders als normale Gefechte.

Schon mit dem 2.4.0-Update haben die Entwickler dafür gesorgt, dass Destiny auf die neue Rise of Iron-Erweiterung vorbereitet wurde. Mit den privaten Matches kommt nun eine weitere Neuerung auf alle Hüter zu, die so nicht nur gegen Freunde antreten, sondern das Feature auch zum Üben für das eigene Fireteam nutzen können.

Was braucht Destiny jetzt noch unbedingt?


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...