Destiny - Spieler setzt Tanz-Animation erfolgreich als Waffe ein

Destiny bietet nicht nur erst seit der neusten Erweiterung Rise of Iron eine Fülle an Schießeisen, um sich gegenseitig an den Kragen zu gehen. Ein gerissener Spieler beweist, dass sogar Tanz-Animationen als Waffe eingesetzt werden können.

von Dom Schott,
04.10.2016 16:15 Uhr

Die umkämpften PvP-Schlachtfelder von Destiny sind um eine ungewöhnliche Waffe reicherDie umkämpften PvP-Schlachtfelder von Destiny sind um eine ungewöhnliche Waffe reicher

Wer sich im SciFi-MMO Destiny bisher auf die klassische Schusswaffe verlassen hat, um im PvP-Modus andere Spieler ins Nirvana zu befördern, kann von dem Hüter Likelinus14 noch einiges lernen. Auf Reddit postete er eine erstaunliche Szene, die sich in einem Feuergefecht mit einem gegnerischen Team ereignete. So lenkte der aufreizende Tanz seines Avatars zwei Gegenspieler derart ab, dass diese für kurze Zeit das Geschehen um sie herum völlig vergaßen und damit zur leichten Beute wurden. Ungewöhnlich, aber effektiv! Das Video könnt ihr euch hier ansehen:

Der Spieler beweist: Nicht alle Waffen müssen tödliche Projektile verschießen, um gefährlich zu sein.

Mit Das Erwachen des Eisernen Lords hat Destiny unlängst eine große Erweiterung hinzugewonnen, die Kollege Mirco in seinem Test ausführlich unter die Lupe genommen hat.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...