Destiny 2 - Bungie erklärt, wie die Seasons den Shooter verändern

Auf Twitch erklärt Entwickler Bungie, was uns in Season 2 und darüber hinaus in Destiny 2 erwartet. Zu den Neuerungen gehören Clan-Reset, neue Ornamente und Ice Hockey.

von Rae Grimm,
21.10.2017 13:50 Uhr

Destiny 2 verändert sich mit jeder Season. Das erwartet uns in Season 2 und darüber hinaus.Destiny 2 verändert sich mit jeder Season. Das erwartet uns in Season 2 und darüber hinaus.

Wenn ihr lange genug Destiny 2 gespielt habt, werdet ihr bereits das ein oder andere Mal über die Bezeichnung Season 1 oder Saison 1 gestolpert sein. Was es damit allerdings genau auf sich hat, konnten wir bisher nur erahnen. Nun hat das Raten allerdings ein Ende, denn im Rahmen der TwitchCon (via Kotaku) hat Entwickler Bungie Licht ins Dunkel gebracht und verraten, was es mit diesen Seasons auf sich hat.

Mehr: Destiny 2 - Xur: Standort & Inventar am 20.10.

Vier Seasons und der Start von Season 2

Ähnlich wie ein Jahr in "unserer" Welt, darf sich auch das Destiny 2-Universum über vier "Jahreszeiten" freuen. Oder eher über vier Seasons, die alle mit großen Änderungen daherkommen sollen. Aktuell befinden wir uns logischerweise in der ersten Saison.

Wann der Startschuss für die zweite Saison fällt, wollte Bungie noch nicht verraten. Allerdings offenbarten die Entwickler, dass wir uns zuvor noch über mindestens ein Eisenbanner-Event und eine Fractions-Ralley freuen dürfen. Beide werden kurz nach dem Release der PC-Version (also nach dem 24. Oktober) stattfinden. Spieler auf dem PC dürfen sich Zeitgleich mit Konsolen-Wächtern über Events freuen.

Mehr: Destiny 2 - Erster Clan schafft Prestige-Raid mit Glitch, Bungie gratuliert trotzdem

Eine neue Staffel wird außerdem eingeleitet, wenn Bungie größere Veränderungen an Destiny 2 vorgenommen hat, zum Beispiel wenn neuer Content seinen Weg in das Spiel findet oder wenn es größere Änderungen an der Waffen-Balance gibt. Kleinere Balance-Anpassungen wird es natürlich weiterhin während einer Saison geben.

Ice Hockey in Destiny 2

Das Highlight der zweiten Saison wird das Winter-Event Der Anbruch (Englisch: The Dawning) sein, das Destiny-Fans bereits aus dem ersten Teil kennen dürften. Dort brachte es neue Exotics, die Sparrow Racing League, das Urkundenbuch und Strike-Scoring.

Was uns während des Anbruchs 2017 erwartet, wollte uns Bungie nicht verraten - abgesehen von der Tatsache, dass wir Ice Hockey spielen und mit Schneebällen werfen dürfen.

Clan-Fortschritt wird zurückgesetzt

Jede neue Season setzt den Fortschritt eures Clans zurück auf den Anfang. Der Grund ist, dass neue Clans die Möglichkeit haben, aufzuholen und nicht hinter bereits etablierten Clans, die schon länger spielen, zurückbleiben. Auch die Perks, die ein Clan beim Leveln bekommt, werden sich mit jeder Saison verändern. So hat jede Season in Destiny 2 einen anderen Fokus. Während sich Clan-Perks bisher auf den Cabal konzentrierten, dürfte sich das in der nächsten Staffel verändern.

Neue Ornamente für Items

Und natürlich bringt eine neue Saison auch neue Inhalte. Zum Beispiel finden in Saison 2 neue Ornamente für die Items aus den Trials, dem Eisenbanner und der Fraktions-Rallye in Destiny 2. Freigeschaltet werden diese Ornamente, indem wir bestimmte Aufgaben und kleinere Herausforderungen erledigen.

Wie die Fraktions-Ornamente aussehen könnten, wurde anhand von Concept Art gezeigt:

Destiny 2 - Season 2 - Fraktions-Ralley ansehen

Änderungen der Waffen

Auch in Sachen Waffen wird es zwischen den Seasons Veränderungen geben. Wie es aussieht, werden die Kinetik- und Energie-Archetypen durchgemischt und die Waffen erhalten andere Perks als bisher. Das sorgt dafür, dass die Auswahl an Waffen mit jeder Saison größer wird. Als Beispiel nannte Bungie eine Eisenbanner-Handfeuerwaffe, die aktuell eine Kinetik-Waffe ist, in der nächsten Season als Energie-Waffe mit neuen Perks zurückkehren könnte.

Mit dem Start von Season 2 können wir im übrigen auch Waffen direkt bei Lord Saladin kaufen.

Aktualisierung von Glanz-Engrammen

Neue Inhalte gibt es außerdem für die Glanz-Engramme, die wir in Destiny 2 entweder verdienen oder via Silber kaufen können. In Season 2 erwarten uns neue Emotes, Schiffe, Sparrows und Ghosts.

Season 2 kommt mit neuen Emotes.Season 2 kommt mit neuen Emotes.

Erste Concept Arts von Destiny 2 - Season 2 zeigen nicht die typischen harten Kanten unserer treuen Begleiter, sondern neue Formen (und Farben).

Saison-spezifische Inhalte können wir übrigens nur während einer bestimmten Saison erhalten. Wer also ein besonders cooles Schiff oder einen spezifischen Sparrow aus Season 2 haben möchte, muss versuchen diesen bis zum Start von Season 3 zu ergattern. Shader sind hier die einzige Ausnahme, sie sind gekommen, um zu bleiben.

Destiny 2 - Season 2 - Neue Skins und Items ansehen

Clarion Calls

Spielerisch dürfen wir uns auf sogenannte Clarion Calls freuen, zeitlimitierte, globale Events, die uns XP-Boni geben, wenn wir bestimmte Aufgaben erledigen. Das kann zum Beispiel ein doppelter XP-Buff für alle sein, die ein Event mit einem Clanmitglied im Fireteam erledigen. Aber keine Sorge: Ein Clan ist keine Grundvoraussetzung für solche Events.

Neue Schmelztigel-Karte in Season 2

Auch der Schmelztigel in Destiny 2 kommt in der nächsten Staffel nicht zu kurz. Spieler, die viel Zeit im Crucible verbringen, dürfen sich auf mindestens eine neue Karte freuen. Ähnlich wie bei den Trials, dem Raid oder Eisenbanner wird es einen Auslöser geben, der ihr Erscheinen triggert.

Mehr: Destiny 2 - Prestige-Raid - Änderungen und Tipps im Guide

Neue Informationen zu Ranglisten-Spielen, Privaten-Spielen, Raid, Eisenbanner oder gar der erwarteten Erweiterung gab es leider nicht. Vielleicht erwarten uns zum Start der Paris Games Week Anfang November neue Details zu weiteren Änderungen in Destiny 2.

Was haltet ihr von den Season-Änderungen in Destiny 2?

Destiny 2 - Testvideo: Mit Raid ein rundes Paket? 9:38 Destiny 2 - Testvideo: Mit Raid ein rundes Paket?


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.