Destiny 2 - Hat zum Start angeblich mehr als 80 PvE-Missionen und Aktivitäten

Die neue Ausgabe der Edge spricht von mehr als 50 Stunden Story-Content in Destiny 2.

von Tobias Veltin,
13.08.2017 09:30 Uhr

Destiny 2: Deutlich mehr Umfang als der Vorgänger.Destiny 2: Deutlich mehr Umfang als der Vorgänger.

Die aktuelle Ausgabe des Videospielmagazins Edge beschäftigt sich in der Titelstory mit dem kommenden Shooter Destiny 2 und verrät einige interessante Details zum PvE-Part des Spiels. Darunter zum Beispiel, dass die Story deutlich stimmiger und fesselnder sein soll als noch im ersten Teil (via: Destructoid).

Darüber hinaus scheint auch der Umfang der anfänglich verfügbaren Inhalte wesentlich zu sein. Zu den bereits aus dem Vorgänger bekannten Story-Missionen, Patrouillenmissionen und Strikes kommen in Destiny 2 auch die neuen Adventures, Lost Sectors und World Quests dazu. Die Edge spricht von insgesamt "über 80 Missionen und Aktivitäten", und jede davon sei umfangreich - sowohl in Sachen Länge, als auch bei Herausforderung, Story und Belohnung.

Mehr: Was Bungie aus der Beta von Destiny 2 gelernt hat

An einem Punkt der Entwicklung erreichten die Spieler das Ende des Charakter-Fortschritts erst nach knapp 55 Stunden und hatten zu dem Zeitpunkt immer noch nicht alle PvE-Inhalte gesehen. Seitdem wurde der Fortschritt noch etwas angepasst, der Umfang zum Start dürfte dennoch etwa 2-3 Mal so groß sein wie der beim Launch des ersten Destiny.

Wir sind zwar noch ein wenig skeptisch ob dieser Angaben, freuen uns aber bereits jetzt darauf, sie bald im fertigen Spiel überprüfen zu können. Destiny 2 erscheint am 6. September für PS4, Xbox One und den PC.

Destiny 2 - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen