Destiny: The Taken King - Alle Neuerungen, PS4-Boni und Release-Termin zum Addon

Destiny: The Taken King (König der Besessenen) nach zwei DLCs das erste große Addon und bringt endlich eine neue Location. Wir fassen zusammen, was Destiny-Fans über neue Maps, Story-Missionen, Waffen und die neuen Subclasses wissen müssen.

von Mirco Kämpfer,
18.06.2015 14:20 Uhr

Destiny: The Taken King - E3-Fazit: Was steckt im teuren Addon? Destiny: The Taken King - E3-Fazit: Was steckt im teuren Addon?

Nach zwei kleineren DLCs erscheint am 15. September 2015 die erste große Destiny-Erweiterung König der Besessenen (engl. The Taken King). Die ist im Gegensatz zu Dunkelheit lauert und Haus der Wölfe nicht Bestandteil des Season Pass von Destiny und kostet 40 Euro - bietet aber etliche neue Inhalte, einige davon gibt es erneut exklusiv nur für PS4-Spieler.

König der Besessenen beinhaltet neue Story- und Patrouillenmissionen, neue Waffen und Rüstungsteile, zwei neue PvP-Modi, neue Schmelztiegel-Maps, zwei neue Strikes, einen neuen Schauplatz sowie einen frischen Raid. Außerdem erhält jede Charakterklasse (Titan, Jäger, Warlock) eine neue, dritte Unterklasse. Wir haben alle Infos zusammengetragen. Hier die Übersicht.

Mehr: The Taken King führt neue Perks ein, schafft vielleicht Lichtsystem ab

  • Neuer Bösewicht der Erweiterung ist Oryx, der Vater von Crota aus Dunkelheit lauert. Oryx hat die Fähigkeit, Kreaturen zu beherrschen. Diese von Finsternis erfüllten Gefallenen, Kabale, Vex und Schargegner werden als Besessene bezeichnet und sind eine neue Gegnerart, die sogar über eigene Fähigkeiten verfügen. So schleudern sie etwa mit Feuerbällen um sich.
  • Die neuen Story-Missionen, die sich um den Kampf gegen Oryx und seine Besessenen-Armee drehen, bieten neue Nebenquests und mehrere Zwischensequenzen.
  • Es wird einen komplett neuen Schauplatz mit neuen Geheimnissen und Schätzen geben: Das Schlachtschiff von Oryx, das zwischen den Ringen des Saturns schwebt und ungefähr so groß sein soll wie das Kosmodrom auf der Erde. Hier ist auch der neue Raid für sechs Spieler angesiedelt. In dem müssen wir Umgebungs-Puzzles lösen und letztlich Oryx besiegen. Die Story-Missionen sind zudem teilweise auf dem neuen Mars-Mond Phobos angesiedelt. Des Weiteren wird es neue Gebiete in alten, bekannten Schauplätzen geben.
  • Es gibt mindestens zwei neue Mehrspielermodi: bestätigt sind bisher Rift und Mayhem. Rift ist eine Art Capture the Flag, nur dass die Teams hierbei einen Energiefunken erobern und in ihre Basis bringen müssen. Der Spielmodus Mayhem ist eine Variante von Team Deathmatch, bei dem die Aufladezeiten der Fähigkeiten jedoch stark verkürzt sind. Außerdem finden die Spieler sehr viel öfter schwere Munition und es gibt kürzere Respawn-Zeiten. Neben diesen beiden Modi soll es noch weitere neue Spielvarianten geben.
  • Die Erweiterung führt neue Public-Events sowie zahlreiche neue legendäre sowie exotische Gegenstände ein.
  • Das Levelcap wird sich erhöhen. Die neue Maximalstufe ist aber noch unklar. Darüber hinaus soll es enue Möglichkeiten geben, seinen Charakter zu verbessern.
  • Die drei älteren Strikes Undying Mind, Dust Palace und Cerberus Vae III werden komplett überarbeitet. Darin kämpfen wir in Zukunft gegen Besessene.

Passend dazu: Alle Versionen von The Taken King im Überblick

Destiny: The Taken King - Ankündigungs-Trailer zum Addon von der E3 2015 Destiny: The Taken King - Ankündigungs-Trailer zum Addon von der E3 2015

Destiny
Genre: Action
Release: 09.09.2014

Neue Sub-Charakterklassen

  • Jede Charakterklasse wird mit einer neuen, dritten Unterklasse ausgestattet: Sonnenbezwinger (Titan), Nachtpirscher (Jäger) und Sturmbeschwörer (Warlock).
  • Sonnenbezwinger-Titanen gehören dem Solar-Typ an und verwandeln sich in entflammbare Kriegsmaschinen. Sie können Thermitgranaten werfen, die eine Feuerschneise erschaffen. Außerdem richten Nahkampfangriffe fortan Feuerschaden an. Die Super-Attacke (Hammer von Sol) beschwört einen Flammenhammer, mit dem wir uns für kurze Zeit durch die Feinde metzeln - das erinnert etwas an den Bladedancer des Jägers. Mit einem Unterschied: Mit jedem Angriff schleudern wir den Hammer, wir treffen also auch Gegner in der Distanz. Die Fähigkeit Flammenbewahrer sorgt dafür, dass Hammer von Sol länger anhält und einen Überschild erschafft, sollten wir neben einem Sonnenfleck stehen.

Titan: Sonnenbezwinger : Die neuen Titanen-Unterklasse ist auf rohe Gewalt ausgelegt: Mit dem Feuerhammer ziehen wir Feinden einen Scheitel.Titan: Sonnenbezwinger
Die neuen Titanen-Unterklasse ist auf rohe Gewalt ausgelegt: Mit dem Feuerhammer ziehen wir Feinden einen Scheitel.

Jäger: Nachtpirscher : Die Jäger bekommen endlich einen Supporter-Tree: Sie können Feindgruppen fesseln und verlangsamen.Jäger: Nachtpirscher
Die Jäger bekommen endlich einen Supporter-Tree: Sie können Feindgruppen fesseln und verlangsamen.

Warlock: Sturmbeschwörer : Warlocks werden noch cooler: Als Sturmbeschwörer können sie Arkus-Blitze aus ihren Händen schießen.Warlock: Sturmbeschwörer
Warlocks werden noch cooler: Als Sturmbeschwörer können sie Arkus-Blitze aus ihren Händen schießen.

  • Nachtpirscher-Jäger gehören dem Leere-Typ an. Sie verfügen über Leerewall-Granaten, die beim Aufprall einen horizontalen Wall aus brennendem Leere-Licht erzeugen. Der neue Nahkampfangriff ist kein gewöhnlicher Nahkampfangriff, sondern eine Rauchgranate. Wer sich in der Rauchwolke befindet, wird zusätzlich verlangsamt und verliert die Orientierung. Das betrifft offenbar nicht nur Feinde, sondern auch Verbündete. Die Super-Attacke (Schattenschuss) erschafft Pfeil und Bogen aus Licht. Mit dem binden wir eine große Gruppe von Feinden an einen Leere-Anker, sodass sie verlangsamt und geschwächt werden. Außerdem werden ihre Fähigkeiten unterdrückt. Allerdings können wir nur einen einzigen Schuss abfeuern. Die Fähigkeit Schattenschritt ermöglicht es, schnell auszuweichen. Nachtpirscher-Jäger übernehmen also eine Supporter-Rolle - die fehlt der Jägerklasse bisher.
  • Sturmbeschwörer-Warlocks gehören dem Arkus-Typ an. Ihre Sturmgranaten rufen ein lokales Sturmgewitter herbei, außerdem werden bei Nahkampangriffen elektrische Impulse mit hoher Reichweite ausgesandt. Dank der Fähigkeit Andauernde Aufladung wird unser Nahkampfangriff aufgeladen, wenn wir Gegner mit Granaten töten und umgekehrt. Außerdem kann der Sturmbeschwörer-Warlock mit der Super-Attacke (Strumtrance) verkettete Arkus-Blitze aus den Händen abfeuern.

Mehr: Der zweite DLC Haus der Wölfe im Test

PlayStation-exklusive Inhalte

  • Alle PlayStation-exklusiven Inhalte stehen ab dem 15. September 2015, wenn König der Besessenen erscheint, auch Xbox-Spielern zur Verfügung.
  • Dafür wird es neue, PS-exklusive Inhalte geben, die mindestens bis Herbst 2016 PS4-Spielern vorbehalten bleiben.
  • Zu den PS-exklusiven Inhalten gehören drei spezielle Ausrüstungs-Sets, jeweils eines für jede Klasse, sowie das Scout-Gewehr The Jade Rabbit. Dieses umfasst 13 Patronen, hat ein Sniper-Visier mit hoher Reichweite und guter Präsizision. Außerdem richtet die Waffe Kinetikschaden an.
  • PS-exklusiv ist auch der kooperative Strike Echo Chamber, in dem wir gegen Vex-Feinde kämpfen, sowie die Schmelztiegel-Map Sector 618. Diese ist im Kosmodrom auf der Erde angesiedelt und bietet viel Beton mit Metallgerüsten.

PS-Exklusivinhalte: Strike : Im Strike Echo Chamber verdreschen wir Vex-Gegner.PS-Exklusivinhalte: Strike
Im Strike Echo Chamber verdreschen wir Vex-Gegner.

Schmelztiegel-Map : Viel Beton, viel Metall, dazwischen ein bisschen Erdvegetation - das ist die Map Sector 618.Schmelztiegel-Map
Viel Beton, viel Metall, dazwischen ein bisschen Erdvegetation - das ist die Map Sector 618.

Rüstungs-Sets : Jede Klasse bekommt ein exklusives Rüstungs-Set, das sich sehen lassen kann.Rüstungs-Sets
Jede Klasse bekommt ein exklusives Rüstungs-Set, das sich sehen lassen kann.

Alle 170 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...