Destiny: König der Besessenen - Level-Guide: Am schnellsten auf Stufe 40

Wie man zum Release von Destiny: The Taken King so schnell wie möglich die neue Maximalstufe 40 erreicht, zeigt unser Level-Guide zu König der Besessenen – ganz ohne Raids.

von Philipp Elsner,
15.09.2015 16:14 Uhr

Zum Release von Destiny: König der Besessenen, wollen viele Spieler so bald wie möglich Level 40 erreichen, um an die Endgame-Items, die besten Waffen und Quests zu gelangen, die vorher nicht verfügbar sind.

Wir geben hier die wichtigsten Tipps, wie man schnell den neuen Maximallevel in Destiny erreicht, ohne an Raids teilnehmen zu müssen.

Level 34 erreichen

Der wichtigste Tipp: Klingt banal, ist aber wichtig, wenn man vorhat, so schnell wie möglich an die neuen Endgame-Inhalte von The Taken King heranzukommen. Alle Charaktere des Hauptspiels sollten also ein komplettes Set an Level-34-Ausrüstung dabei haben, damit es direkt weitergehen kann.

Wer mit dem Addon ganz neu bei Destiny einsteigt, muss die allererste Story-Mission des Originalspiels absolvieren und dann bei der Post im Turm den Lichtfunken (Spark of Light) abholen. Dieses Levelboost-Item bringt einen neuen Charakter direkt auf Level 25. Außerdem gibt's direkt das passende Equipment.

Was sich nicht mehr für schnelles XP-Farmen lohnt, ist der wöchentliche Dämmerungs-Strike Nightfall: Hier gibt es keinen Erfahrungs-Boost mehr, stattdessen gibt es aber andere lohnenswerte Aufgaben.

» Aktuelle Patchnotes:Das ändert sich zum Start von König der Besessenen

Beutezüge verfolgen & absolvieren

Es lohnt sich für schnelles Aufleveln, am Turm des Riffs (Reef Tower) möglichst viele der Beutezüge bzw. Kopfgeld-Missionen zu erledigen. Da die Kapazität der PvE-Bounty-Quests drastisch erhöht wurde, nimmt man dem Verkäufer am besten gleich alle ab!

Die Belohnung kann direkt über das Quest-Tab im Menü eingelöst werden, sodass man keine langen Wege zurücklegen muss. So erhält man regelmäßig einen ordentlichen XP-Bonus.

Über das Questmenü behält man auch einfach den Überblick über die Kopfgeld-Aufgaben und kann sie markieren bzw. tracken, sodass man in einem Kampfgebiet immer weiß, ob es sich zu bleiben lohnt, um noch einige Kills zu machen. Die aktiven Beutezüge kann man jederzeit einfach über den Ghost abrufen.

Wer seine Beutezüge clever organisiert und im Blick behält, kann so deutlich mehr Erfahrung sammeln.

Nicht zu vergessen sind auch die Schmelztiegel-Beutezüge (Crucible Bounties), also die Multiplayer-Beutezüge, die eine sehr gute Quelle für Erfahrungspunkte sind. Hier sollte man aber mit Freunden antreten, denn die Abschüsse der Mitspieler zählen zur eigenen Kopfgeld-Belohnung dazu!

Alle 5 Bilder ansehen

Story-Kampagne & Quests spielen

Die normalen Story-Missionen von König der Besessenen sind ein guter Ausgangspunkt, um Erfahrungspunkte zu sammeln. Hier gibt es nicht nur reichlich Gegner zu erledigen, sondern auch Beutezug-Herausforderungen zu erfüllen (siehe vorheriger Abschnitt).

Wer mit einem bestehenden Charakter des Hautspiels antritt, sollte so am Ende der Kampagne bereits Level 40 erreicht haben, sofern man alle verfügbaren PvE-Kopfgelder per Beutezug mitnimmt.

Im Turm und dem Riff gibt es außerdem zahlreiche NPCs, die Quests vergeben. Diese lohnen sich fast immer und werfen ebenfalls viel XP ab.

Abschüsse sammeln

Jeder Kill füllt die XP-Leiste weiter an, daher lohnt es sich - falls einmal keine Quests oder Beutezüge zur Verfügung stehen - einfach massenhaft Gegner abzuschießen. Klingt albern, ist aber durch die Änderung beim Lichtsystem durchaus sinnvoll. In einem Strike oder auf einer Patrouille lässt sich jederzeit ausreichend Kanonenfutter zum Hochleveln finden.

Ein guter Tipp ist hier auch das Grabschiff (Dreadnaught), das Hauptquartier von Besessenen-König Oryx - hier lässt es sich in zwei Strike-Missionen hervorragend Grinden.

Hier geht's zum Angespielt-Fazit von König der Besessenen

Destiny - Live-Action-Trailer zu König der Besessenen Destiny - Live-Action-Trailer zu König der Besessenen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...