Destiny: The Taken King - Spieler können mehr Bounties tragen

Dank des Add-ons The Taken King dürfen Spieler in Destiny deutlich mehr Bounty-Missionen gleichzeitig verfolgen. Bis zu 16 sind nun möglich. Die Entwickler möchten das Gameplay des Spiels damit »questifizieren«.

von Tobias Ritter,
13.07.2015 11:48 Uhr

Mit dem Taken-King-Update für Destiny können Spieler bis zu 16 Bounty-Missionen gleichzeitig verfolgen.Mit dem Taken-King-Update für Destiny können Spieler bis zu 16 Bounty-Missionen gleichzeitig verfolgen.

Im Rahmen eines Video-Podcasts haben der Entwickler Bungie und der Publisher Activision einige Neuigkeiten zur Inhalts-Erweiterung The Taken King (König der Besessenen) für Destiny verraten. Unter anderem wird etwa die Anzahl der verfügbaren Bounty-Plätze erhöht.

Insgesamt sollen sich mit dem Add-on bis zu 16 Bounty-Mission gleichzeitig annehmen lassen. Die Entwickler gehen damit auf die Rückmeldungen einiger Spieler ein, die die allzu häufige Rückkehr in die Stadt aufgrund eines überfüllten Inventars kritisiert hatten. Außerdem möchte man das Gameplay von Destiny mehr auf die Quests fokussieren, ohne dabei am Grundgerüst des Spiels zu rütteln. Man erhofft sich dadurch, die Spieler zum Absolvieren von mehr Missionen bewegen zu können.

Interessant: Das kommt nach König der Besessenen

Bereits abgeschlossene Bounties werden nun übrigens automatisch verschoben, um die Übersichtlichkeit der Benutzeroberfläche zu erhöhen.

Alle 170 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...