Die besten Rennspiele: Forza Motorsport 6 - Warum das Simulations-Rennspiel in 2015 dazugehört

Forza Motorsport 6 gehört 2015 zu den besten Rennspielen, weil es uns nicht nur einen gewaltigen Umfang, sondern auch exzellente Fahrphysik und die wohl schönsten Regenrennen präsentiert.

von Redaktion GamePro,
02.11.2015 14:38 Uhr

Forza Motorsport 6 - Test-Video zur Rennspiel-Referenz Forza Motorsport 6 - Test-Video zur Rennspiel-Referenz

Wer auf realistische Rennspiele steht und eine Xbox One besitzt, braucht Forza Motorsport 6. Der Renner von Turn 10 ist nur so vollgestopft mit Strecken und Fahrzeugen, 450 Flitzer aus unterschiedlichen Kategorien sowie 26 Kurse auf der ganzen Welt stehen zur Wahl. Im Karrieremodus schalten wir nach und nach neue Events und Fahrzeuge frei, alternativ versuchen wir uns in Einzelrennen oder im Multiplayer-Modus für bis zu 24 Spieler. Insbesondere das Fahrgefühl ist herausragend, wir spüren die Unterschiede jedes Fahrzeugs präzise und können unseren Boliden zudem beliebig tunen - optisch und leistungstechnisch.

Die geniale Drivatar-KI hätten wir in dieser Qualität am liebsten in jedem Rennspiel, genau wie die fantastischen Wettereffekte. Forza 6 simuliert nämlich sogar Pfützen und Aquaplaning, was zum Beispiel einen Regenritt über die Nordschleife zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Technisch ist mit konstanten 60 Bildern in der Sekunde und herausragend detaillierten Fahrzeugen und Strecken ebenfalls alles im Lack - ein perfektes Rennspielpaket.

Entwickler: Turn 10
Release-Datum: 18. September 2015
Plattform: One

Forza 6
Genre: Sport
Release: 18.09.2015

Weitere Besten-Listen

Die besten Rennspiele 2015

Die besten Action-Spiele 2015

Alle 22 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...