Dishonored 2 - Kreativer Spieler meuchelt Bösewicht auf 80 verschiedene Arten

Dishonored 2 lädt zum Experimentieren ein. Das musste nun auch Bösewicht Jindosh am eigenen Leib erfahren: »Welcome to the final mystery!«

von Christopher Krizsak,
29.11.2016 13:45 Uhr

Dishonored 2: Das Vermächtnis der MaskeDishonored 2: Das Vermächtnis der Maske

Dishonored 2 ist für experimentierfreudige Stealth-Fans ein wahres Paradies. Das musste nun auch der Bösewicht Kirin Jindosh etliche Male am eigenen Leib erfahren. Auf 80 unterschiedliche Arten ließ ihn der kreative YouTuber Cosmic Contrarian im unten verlinkten Video über die Schippe springen:

Natürlich stehen nicht alle Lösungswege mit einem einzigen Playthrough zur Verfügung, da wir uns zu Beginn von Dishonored 2 zwischen Corvo und Emily entscheiden müssen. Außerdem ist es unmöglich, alle Fähigkeiten mit einem der beiden Helden freizuschalten, zumindest, bis das New Game Plus kommt.

Wer lieber als Leisetreter unterwegs ist und wie auf Eierschalen durch Dishonored 2 schleicht, sollte sich Lindas Kolumne durchlesen. Darin erklärt sie, warum ein solcher Durchgang den Spielern zwar einiges abverlangt, aber dennoch lohnenswert ist. Falls ihr hingegen wissen wollt, wie es um die allgemeine Qualität von Dishonored 2 bestellt ist, solltet ihr einen Blick auf unseren GamePro-Test werfen.

Dishonored 2 - Test-Video zum Schleichspiel des Jahres Dishonored 2 - Test-Video zum Schleichspiel des Jahres


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...