DmC: Definitive Edition - Sexuelle Anspielung aus Eröffnungsszene zensiert

Ninja Theory hat eine sexuell etwas grobe Anspielung aus dem Dialog zwischen Lillith und Mundus in der Eröffnungs-Sequenz von DmC: Definitive Edition gekürzt. In einer Stellungnahme begründet das Entwicklerteam seine Entscheidung.

von Tobias Ritter,
10.03.2015 11:18 Uhr

Spieler der DmC: Definitive Edition müssen auf eine sexuelle Anspielung in der Eröffnungs-Szene des Spiels verzichten. Ein entsprechender Dialog-Abschnitt wurde entfernt.Spieler der DmC: Definitive Edition müssen auf eine sexuelle Anspielung in der Eröffnungs-Szene des Spiels verzichten. Ein entsprechender Dialog-Abschnitt wurde entfernt.

Sexuell ein wenig aufgeladen - so lässt sich der Dialog um Allmachtsfantasien zwischen den beiden Bösewichtern Lillith und Mundus im Actionspiel DmC aus dem Jahre 2013 wohl noch am besten beschreiben. Doch die Zeiten ändern sich: Im Rahmen reger und kontroverser Diskussionen um die Darstellung der Frau in Videospielen war den Entwickler der nun erschienenen DmC: Definitive Edition die Dialogstelle wohl etwas zu »heiß«. Eine etwas rauere Passage wurde nämlich kurzerhand zensiert.

Während Lillith im Original-DmC nämlich noch darüber schwadroniert, die Welt (oder sie selbst) wie ein Miststück an den Haaren zu packen und sie vornüber zu beugen, um von der weiteren Ausführung ihrer sexuellen Fantasie durch Mundus unterbrochen zu werden, fehlt diese Stelle in der HD-Neuauflage des Spiels komplett. Hier spricht Lillith nur noch davon, dass die Welt nun Mundus »Schlampe« sei, bevor der Dialog unterbrochen wird.

Auf Nachfrage von kotaku.com hat sich zwischenzeitlich auch ein Sprecher von Ninja Theory zu Wort gemeldet und die Entscheidung begründet. Darin heißt es, dass die Entwickler die Dialogzeilen ohnehin nie gemocht hätten. Deshalb habe man die Chance der HD-Neuauflage genutzt, sie aus dem Spiel zu entfernen. Die Äußerungen von Lillith hätten einfach keine weitere Relevanz für die Szene, das eigentliche Spiel und seine Geschichte.


Kommentare(48)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.