Double Fine Adventure - Kickstarter-Aktion beendet, 3,3 Millionen US-Dollar eingenommen

Die Kickstarter-Aktion zum Double Fine Adventure ist beendet. Rund 87.000 Spieler haben 3,3 Millionen US-Dollar für die Finanzierung des Projekts gespendet.

von Florian Inerle,
14.03.2012 10:23 Uhr

Tim Schafer stehen nun 3,3 Millionen US-Dollar für die Entwicklung zur Verfügung.Tim Schafer stehen nun 3,3 Millionen US-Dollar für die Entwicklung zur Verfügung.

Das Crowdfunding-Projekt zur Finanzierung des Double Fine Adventures ist zu Ende. Innerhalb von rund einem Monat spülten Fans 3.336.371 US-Dollar in die Kassen des Kickstarter-Projekts von Tim Schafer und Ron Gilbert.

Im Februar rief der Psychonauts-Erschaffer Tim Schafer dazu auf, für das kommende Projekt seines Entwickler-Teams Double Fine zu spenden um die Produktion des Titels zu finanzieren. Als Ziel setzte sich Schafer 300.000 US-Dollar, die innerhalb eines Monats zusammen kommen sollten. Beim Erreichen der 400.000-US-Dollar-Marke versprach Schafer zusätzlich ein Making-Of-Video zur Entwicklung des Spiels.

Die Marke von 400.000 US-Dollar wurde aber nicht nach 30 Tagen, sondern bereits nach acht Stunden erreicht. Gut 24 Stunden nach dem Start des Kickstarter-Projekts befanden sich rund eine Millionen US-Dollar in der Kasse des Entwicklers.

Insgesamt haben das Projekt rund 87.139 Personen unterstützt. 47.945 davon haben mindestens 15 US-Dollar gezahlt und sich somit neben einem Exemplar des Spiels auch eine Dokumentation einen Beta-Zugang gesichert. 11.530 Fans haben sogar 100 Dollar gezahlt und erhalten somit neben allen bisherigen Inhalten noch eine Blu-Ray/DVD-Dokumentation sowie eine exklusive Retail-Version des Spiels.

Eine Nachricht für die Europäer 2:34 Eine Nachricht für die Europäer


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.