Driveclub - Sony hält PS-Plus-Version wegen Serverproblemen zurück

Eigentlich sollte gestern die PS-Plus-Edition von Driveclub veröffentlicht werden. Doch Sony hält die Version vorübergehend zurück, um die schwächelnden Server zu entlasten.

von Stephanie Schlottag,
08.10.2014 13:38 Uhr

Aony hält die PS-Plus-Version von Driveclub zurück, um die Server zu entlasten.Aony hält die PS-Plus-Version von Driveclub zurück, um die Server zu entlasten.

Sony hält die angekündigte PS-Plus-Version von Driveclub vorübergehend zurück, um die Server zu entlasten - eigentlich hätte sie gestern veröffentlicht werden sollen. Auf der offiziellen Facebook-Seite heißt es dazu, dass einige Spieler Schwierigkeiten hätten, online zu gehen. Um die Server zu entlasten und denen, die das Spiel bereits gekauft haben, ein besseres Spielerlebnis zu ermöglichen, werde man die PS-Plus-Edition und die My-DRIVECLUB-Begleitapp vorerst zurückhalten. Die Erklärung an die Fans lautet:

»An unsere PS-Plus-Fans: Es tut uns leid, dass ihr länger warten müsst, um spielen zu können, aber wir wollen sichergehen, dass ihr die bestmögliche Erfahrung macht, wenn ihr einsteigt.«

Zudem entschuldigen sich die Entwickler für den generell etwas holprigen Start des Rennspiels. Die Server würden momentan an den Grenzen der Belastbarkeit arbeiten. Man stehe mit Driveclub vor einer »großen Herausforderung«, arbeite aber bereits an den Problemen, um möglichst bald ein uneingeschränktes Spielerlebnis zu bieten.

Sobald sich die Server stabilisiert haben, sollen die PS-Plus-Version und die Begleitapp zum Download freigegeben werden. Bis dahin ist Driveclub offline ganz normal spielbar. Die Verkaufsversion erscheint wie geplant heute digital und in den Läden.

DriveClub - Rasantes Rennen im gamescom-Trailer DriveClub - Rasantes Rennen im gamescom-Trailer

Alle 157 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...