Duke Nukem Forever - Entwickler gesucht - Gearbox will Ehemalige ehren

Das Team von Gearbox Software will ehemalige Mitarbeiter, die an Duke Nukem Forever mitgewirkt haben, in die Credits des Spiels einbringen.

von Andre Linken,
24.02.2011 16:54 Uhr

Ehre wem Ehre gebührt: Gearbox Software hat zwar die Fertigstellung von Duke Nukem Forever übernommen, dabei wollen die Designer und Programmierer rund um Randy Pitchford aber keineswegs die lange Geschichte des Ego-Shooters unterschlagen. Um alle Beteiligten aus der Entwicklungszeit zu ehren, wurde jetzt sogar eine spezielle Webseite online gestellt. Dort sollen sich alle melden, die in den letzten 14 Jahren in irgendeiner Weise zu Duke Nukem Forever beigetragen haben.

Damit sind nicht nur Angestellte der verschiedenen Publisher und Entwickler gemeint, sondern auch Journalisten sowie Fans und Mitglieder der Community die den Mythos über Jahre am erhalten haben.

Die Namen möchte Gearbox unter anderem in den Credits bei Duke Nukem Forever nennen. Damit könnte es der Abspann fast mit der DVD-Version von Herr der Ringe aufnehmen. Damals hatten Mitglieder des offiziellen Fanclubs die Möglichkeit, in den Credits zu erscheinen, was auch von vielen genutzt wurde.

» Die Preview von Duke Nukem Forever lesen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...