Dying Light - Zombie-Survival-Titel soll mindestens 15 Stunden Beschäftigung bieten

Der kommende Zombie-Survival-Shooter Dying Light wird Entwicklerangaben zufolge mindestens 15 Stunden Spielzeit zu bieten haben. Inklusive aller Nebenmissionen und den dynamischen Ereignissen können aber angeblich auch schnell 40 Stunden und mehr zusammenkommen.

von Tobias Ritter,
06.12.2013 16:54 Uhr

Dying Light wird eine Spieldauer von mindestens 15 Stunden aufweisen. Wer alles entdecken und erkunden möchte, wird hingegen auf über 40 Stunden kommen.Dying Light wird eine Spieldauer von mindestens 15 Stunden aufweisen. Wer alles entdecken und erkunden möchte, wird hingegen auf über 40 Stunden kommen.

Schon seit geraumer Zeit befindet sich der Zombie-Survival-Parkour-Shooter Dying Light beim unter anderem auch für Dead Island: Riptide verantwortlichen polnischen Entwicklerstudio Techland in Arbeit. Wirklich viele Details zum Spiel ließ sich das Entwicklerteam bisher aber noch nicht entlocken.

Im Gespräch mit dem britischen Videospiel-Magazin »Xbox One Magazine« ließ sich Produzent Tymon Smektala kürzlich aber immerhin zu einigen Aussagen bezüglich der Spielzeit hinreißen. 15 bis 20 Stunden wird es demnach dauern, bis ein durchschnittlicher Spieler die Einzelspieler-Kampagne gemeistert haben wird. Hinzu kämen dann jedoch noch einmal bis zu 100 Nebenmissionen, für die Smektala eine Spielzeit von weiteren 20 Stunden veranschlagt.

Außerdem ist die Rede von dynamischen Ereignissen und diversen Kampfszenen, mit denen sich die Spieler in der Spielwelt konfrontiert sehen werden und die die Spielzeit noch einmal erhöhen können.

Alle 63 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...