Epic Games- iPhone / iPad - Neue Spiele mit Unreal Engine

Epic Games beeindruckt mit einer Version der Unreal Engine für iOS-4-Geräte von Apple. Eine "spielbare" Grafikdemo steht im App-Store bereit.

von Daniel Raumer,
02.09.2010 16:50 Uhr

Epic-Chef Capps auf der Apple Keynote. Epic-Chef Capps auf der Apple Keynote.

Der Entwickler Epic Games (Gears of War, Unreal) entdeckt Apples mobile Geräte als Spieleplattform. Auf der gestrigen Pressekonferenz, bei Apple traditionell Keynote genannt, durfte Epic-Präsident Mike Capps eine Technikdemo der Unreal Engine 3 für das mobile Betriebssystem vorführen. Project Sword, so der Name des Spiels, konnte auf dem iPhone beeindruckende Landschaften erzeugen.

Epic Citadel Epic Citadel

Eine "spielbare" Demo von Project Sword unter dem Namen "Epic Citadel" steht im App-Store zum Download bereit. Wir raten jedem iPhone-Besitzer, sich die knapp 89 MB große Demo zu ziehen und auszuprobieren. Es ich höchst beeindruckend, was Epic aus dem Grafikchip herausholt. Wie Capps ankündigt werde man die Unreal Engine 3 für alle auf iOS 4 basierenden Systemen (iPhone, iPad, iPod Touch) lizenzieren, sodass andere Entwickler Spiele auf die Grafik Engine aufbauen können.

Epic CitadelEpic Citadel

Das passt auch sehr gut zu Apples Strategie, seine seine tragbaren Geräte immer offensichtlicher als Spieleplattformen zu bewerben. Apple-Chef Steve Jobs sagt auf der gleichen Pressekonferenz, dass seine Firma deutlich mehr mobile Geräte absetzt als Sony und Nintendo zusammen. Natürlich hinkt der Vergleich etwas, da nicht alle Käufer eines iPhones oder iPods das Gerät zum Spielen nutzen wollen.

Epic CitadelEpic Citadel

Grundsätzlich hat Jobs aber Recht, denn die sogenannte »Installed Base«, also die Verbreitung einer Plattform, stößt bei iOS-4-Geräten langsam in die Größenordnung eines Nintendo DS (130 Millionen) vor. Allerdings ist der kleine Nintendo Handheld schon länger auf dem Markt als die Apple Geräte.


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.