EVE Online - DDoS-Attacke sorgt für Server-Down

Der Entwickler CCP Games musste die Server von EVE Online und Dust 514 am Wochenende wegen DDoS-Attacken vom Netz nehmen. Mittlerweile sind die Server jedoch wieder online.

von Andre Linken,
03.06.2013 18:03 Uhr

Die Server von Dust 514 waren Ziel von DDoS-Attacken.Die Server von Dust 514 waren Ziel von DDoS-Attacken.

Am vergangenen Woche waren die Server der Onlinespiele EVE Online und Dust 514 zahlreichen DDoS-Attacken (Distributed Denial of Service) ausgesetzt. Diese massiven Anfragen aus dem Internet waren dermaßen heftig, dass sich der Entwickler CCP Games dazu gezwungen sah, die Server für mehrere Stunden vom Netz zu nehmen.

Betroffen war vor allem der sogenannte Tranquility-Server-Cluster. Das Team von CCP Games wollte sich genügend Zeit nehmen, um das Problem zu beheben - mit Erfolg. Mittlerweile sind die besagten Server wieder online und somit für die Benutzer von beiden Spielen wieder erreichbar.

Konkretere Details zu den DDoS-Attacken liegen bisher allerdings noch nicht vor. Zudem ist derzeit noch nicht bekannt, ob die von dem Ausfall betroffenen Spieler eine Entschädigung erhalten werden.

Alle 135 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...