Fallout - Speedrunner spielt alle fünf Teile in unter zwei Stunden durch & stellt neuen Weltrekord auf

Speedrunner tomatoanus hat alle fünf Spiele der Falllout Anthology nacheinander gespielt und in unter zwei Stunden beendet - ein neuer Weltrekord.

von Linda Sprenger,
20.07.2017 18:05 Uhr

In Fallout 4 und in den Vorgängern können wir etliche Spielstunden versenken - oder auch nicht.In Fallout 4 und in den Vorgängern können wir etliche Spielstunden versenken - oder auch nicht.

Wer die Spiele der Fallout-Reihe kennt, weiß, dass wir jeweils hunderte Stunden lang durchs postapokalyptische Ödland streifen können, um uns von Nebenquest zu Nebenquest zu hangeln, Comics zu sammeln oder längst verlassene Vaults zu plündern.

Für den Speedrunner tomatoanus ging es am vergangenen Wochenende hingegen nicht schnell genug. Sein Ödland-Trip dauerte lediglich eine Stunde, 37 Minuten und 54 Sekunden – jedoch stand diese Zeit nicht für ein Fallout-Spiel am Ende auf der Stoppuhr, sondern für alle fünf Spiele der Fallout Anthology, die er nacheinander durchspielte. Ein neuer Weltrekord.

Fallout und Fallout 2 beendete der Speedrunner in unter 22 Minuten, indem er sich Charaktere mit maximaler Stärke, Wahrnehmung und Ausdauer erstellte. Bei Fallout 3 und Fallout: New Vegas machte er hingegen von Glitches Gebrauch, um sich schneller durch die weitläufigen Open Worlds zu bewegen.

Um die Credits von Fallout 3 und Fallout: New Vegas über den Bildschirm rauschen zu lassen, benötigte er letztendlich eine halbe Stunde. Bei Fallout 4 verließ er sich wiederholt auf den Warp-Trick "Cover Sliding", bei er in der Ego-Sicht um ein Objekt zielen und anschließend schnell in die Third Person-Ansicht wechseln muss.

Im Video unten könnt ihr euch den Speedrun ansehen (via Polygon).


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.