Fallout 4 - Fans knacken geographische Hinweise zur Spielwelt

Bethesda hält sich bislang mit Details zu Fallout 4 zurück. Nachdem der Trailer aber bereits indirekt bestätigte, dass das Spiel im Großraum Boston spielt, haben Fans die Spielwelt nun anhand von Material aus dem Clip näher eingegrenzt.

von Matthias Holtmann,
09.06.2015 18:07 Uhr

Fans haben erste Infos zur Spielwelt von Fallout 4 gefunden.Fans haben erste Infos zur Spielwelt von Fallout 4 gefunden.

Die Spielwelt von Fallout 4 soll mit rund 30 Quadratkilometern ungefähr doppelt so groß wie die von Skyrim sein. Dies melden Fans, die anhand des ersten Trailers geographische Eingrenzungen vorgenommen haben. Dafür haben sie im Trailer vorkommende markante Gebäude mit Karten abgeglichen. Der Atombunker »Vault 111« soll sich nach den Recherchen übrigens rund 15 Kilometer westlich von Boston selbst befinden.

Ebenfalls interessant:Bethesda findet die Kommentare zur schlechten Grafik des Trailers gemein

Der markante Turm, der im Trailer mehrfach auftaucht, steht laut den Analysten auf dem Gelände des Boston MIT. Ob die Reisen des Spielers auch genau dorthin führen werden, oder ob das Gebäude einfach aufgrund seines markanten Aussehens in die Spielwelt integriert wurde, ist noch unklar. Klar ist dagegen, dass Bethesda die reale Umgebung Bostons für das Spiel stark komprimiert haben dürfte. Denn diese umfasst in der Realität rund 240 Quadratkilometer.

Endgültig Licht ins Dunkel dürfte die Nacht von Sonntag auf Montag bringen. Denn dann wird Fallout 4 im Rahmen von Bethesdas erster Pressekonferenz zur E3 im großen Rahmen vorgestellt.

Fallout 4 - Erster Trailer: Die Endzeit - und was davor geschah 3:03 Fallout 4 - Erster Trailer: Die Endzeit - und was davor geschah


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...