Fallout 4 - Digitalverkauf bringt 100 Millionen Dollar in drei Tagen

Alleine durch den digitalen Verkauf des Rollenspiels Fallout 4 hat Bethesda innerhalb von nur drei Tagen mehr als 100 Millionen Dollar eingenommen.

von Andre Linken,
16.11.2015 12:44 Uhr

Von Fallout 4 wurden auf dem digitalen Weg bereits mehr als 1,87 Millionen Exemplare verkauft.Von Fallout 4 wurden auf dem digitalen Weg bereits mehr als 1,87 Millionen Exemplare verkauft.

Das Rollenspiel Fallout 4 schwimmt auch weiterhin auf der Welle des Erfolgs: Wie aus den aktuellen Zahlen von SuperData hervorgeht, wurden innerhalb der ersten drei Tage nach dem Release mehr als 1,87 Millionen Exemplare von Fallout 4 auf dem digitalen Weg verkauft. Das entspricht einem Umsatz von 100 Millionen Dollar.

Den größten Teil davon macht mit 1,2 Millionen Einheiten der Absatz der PC-Version via Steam aus, der Rest kommt von der Verkäufen im PlayStation Network und Xbox Live. Allerdings ist derzeit nicht bekannt, wie sich das konkret auf die PlayStation 4 sowie die Xbox One aufteilt.

So gut ist das Rollenspiel:Fallout 4 im Test

Erst vor kurzem hatten wir darüber berichtet, dass Bethesda weltweit bereits mehr als 12 Millionen Exemplare von Fallout 4 an den Handel ausgeliefert hat, was einem Umsatz in Höhe von 750 Millionen Dollar entspricht. Gesamtverkaufszahlen sind bisher allerdings noch nicht bekannt.

Fallout 4 - Test: Fallout oder Ausfall? 23:00 Fallout 4 - Test: Fallout oder Ausfall?

Fallout 4 - Screenshots der PC-Version ansehen


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.