Fantasia: Music Evolved - Disney-Musikspiel mit Kinect-Steuerung für Xbox One und 360 angekündigt

Disney Interactive hat mit Fantasia: Music Evolved ein Musikspiel für Xbox One und Xbox 360 angekündigt. Der Titel setzt auf die Kinect und ermöglicht Spielern, mittels Gesten auf die Musikstücke und die Levelumgebungen Einfluss zu nehmen.

von Philipp Elsner,
05.06.2013 15:23 Uhr

Via Gestensteuerung sollen Spieler direkt auf die Levels in Fantasia: Music Evolved Einfluss nehmen können.Via Gestensteuerung sollen Spieler direkt auf die Levels in Fantasia: Music Evolved Einfluss nehmen können.

Fantasia: Music Evolved heißt das neue Musikspiel, das Disney Interactive für die Kinect-Peripherie der Xbox One und der Xbox 360 angekündigt hat. Entwickelt wird das Spiel bei Harmonix, die bereits mit der Guitar-Hero- und der Rock-Band-Reihe auf viel Erfahrung in diesem Genre zurückgreifen können.

Der Titel lehnt sich an den Disney-Animationsfilm Fantasia an. Die Geschichte dreht sich um das gleichnamige Fantasy-Reich, in dem der Magier Yen Sid die Spieler als Zauber-Lehrlinge ausbildet. Gespielt wird ganz ohne Controller nur mittels Kinect auf der Xbox 360 und der Xbox One. Dabei soll die Kreativität der Spieler gefördert werden, die sowohl die Beschaffenheit der Levels, als auch die Musikstücke selbst beeinflussen können.

Das Spiel enthält 25 Lieder bekannter Künstler. Mit dabei sind u.a. Queen mit dem obligatorischen »Bohemian Rhapsody«, Bruno Mars mit »Locked out of Heaven«, Fun. mit »Some Nights und Kimbra mit dem Song »Settle Down«. Zu jedem Lied sollen außerdem mindestens zwei Remix-Versionen enthalten sein, zwischen denen in Echtzeit gewechselt werden kann. Auf der E3 (11. bis 13. Juni) soll das Spiel erstmals anspielbar sein.

Fantasia: Music Evolved - Screenshots ansehen


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.