FIFA 18 - Berüchtigter "No Loss"-Glitch offenbar zurück, Spieler sind frustriert

Wie Spieler berichten, hat der frustrierende "No Loss"-Glitch auch in FIFA 18 Einzug gefunden. Hierbei werden Niederlagen eines Spielers nicht gezählt, wenn er das laufende Online-Match einfach frühzeitig abbricht.

von Linda Sprenger,
10.10.2017 11:30 Uhr

Spieler berichten, dass der No Loss-Glitch auch in FIFA 18 präsent ist – allerdings in etwas anderer Form als im Vorgänger.Spieler berichten, dass der "No Loss"-Glitch auch in FIFA 18 präsent ist – allerdings in etwas anderer Form als im Vorgänger.

Der sogenannte "No Loss"-Glitch ärgerte Anfang des Jahres bereits zahlreiche FIFA 17-Online-Spieler und feiert in FIFA 18 offenbar sein Comeback.

Wie in FIFA 17 ist es zahlreichen Spielern zufolge auch in FIFA 18 möglich, eine quasi verlorene Online-Partie einfach frühzeitig abzubrechen und damit die Niederlage zu verhindern. Und das ist nicht nur unfair, sondern verfälscht auch die Statistiken der FIFA 18-Leaderboards.

Mehr: FIFA 18 - Die größte Schwäche von "The Journey" sind die echten Fußballstars

FIFA 18 - "No Loss"Glitch verhindert Niederlagen

Auf den fiesen Glitch machte vor einigen Stunden User i-zez7 im offiziellen FIFA-Forum aufmerksam. Wie er berichtet, habe er bei einem FIFA 18-Online-Match 2:0 vorne gelegen, bis sein Gegenspieler sich in der 60 Minute dazu entschlossen habe, mit der drohenden Niederlage vor Augen einfach das laufende Match zu verlassen. Ein klassischer Rage Quit also.

Anschließend habe i-zez7 in den Leaderboards nach dem Usernamen seines Kontrahenten gesucht und festgestellt, dass seine eigentliche Niederlage darauf gar nicht verzeichnet wurde. Auf Twitter berichtet der belgische FIFA-Pro Nicolas "Nycom5" Persoons ebenfalls von einem "No Loss"-Glitch in FIFA 18:

User Betrus berichtet unter demselben Post im FIFA-Forum hingegen, dass er ein DNF (did not finish alias Match nicht beendet) erhielt, nachdem sein Gegenspieler das Spiel zum Abstürzen brachte, indem er das Match mehrmals in Folge pausiert habe. FIFA 18-Spieler Ryan_P27 schließt sich an: Nachdem er ein Elfmeterschießen für sich entscheiden konnte, hat sein Gegenspieler in der 120 Spielminute die Flucht ergriffen, woraufhin Ryan_P27s eigentlicher Sieg vom Spiel nicht als Sieg gezählt wurde.

Nachdem EA Sports mit dem Update 1 (das ebenfalls eine kontroverse Änderung ins Spiel brachte) bereits den ersten Patch für FIFA 18 veröffentlicht hat, dauert es vermutlich ein Weilchen, bis die Macher ein neues Update nachschieben, das den FIFA 18-"No Loss"-Glitch behebt. Wir haben diesbezüglich bei EA nachgehakt und berichten, sofern wir etwas Neues wissen.

FIFA 18 - Screenshots ansehen

"No Loss" ist unter FIFA-Spielern kein unbekannter Begriff. Bereits im Vorgänger FIFA 17 war es nach dem Update 4 möglich, eine quasi verlorene Partie frühzeitig zu verlassen, indem durch die Auswechslung von Feldspielern ein Verbindungsabbruch erzwungen wurde. EA Sports hat den "No Loss"-Glitch in FIFA 17 mit dem anschließenden Title-Update 5 wieder behoben.

Mehr: FIFA 18 - Erstes Update "macht das Spiel kaputt"

FIFA 18 ist für PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360 sowie für Nintendo Switch und den PC erhältlich. Alles zu EA Sports neuem Fußballspiel erfahrt ihr in unserem Test zu FIFA 18. Die Nintendo Switch-Version des Spiels haben wir hingegen hier unter die Lupe genommen.

FIFA 18 - Test-Video: Entscheidend ist auf dem Platz! 5:12 FIFA 18 - Test-Video: Entscheidend ist auf dem Platz!


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.