FIFA 14 - Legacy-Edition bringt keinerlei Gameplay-Verbesserungen mit sich

Electronic Arts bringt mit der FIFA 14: Legacy Edition dieses Jahr offenbar dasselbe Grund-Spiel für den 3DS, die Wii, die PlayStation Vita, die PSP und die PlayStation 2 auf den Markt, wie bereits mit FIFA 13 - lediglich die Kader und Trikotsätze wurden aktualisiert.

von Tobias Ritter,
23.09.2013 16:47 Uhr

FIFA 14 ist auf PSP, PSVita, Wii und 3DS offenbar dasselbe Spiel wie im Vorjahr. Nur die Kader wurden aktualisiert.FIFA 14 ist auf PSP, PSVita, Wii und 3DS offenbar dasselbe Spiel wie im Vorjahr. Nur die Kader wurden aktualisiert.

Käufer der sogenannten Legacy-Edition von FIFA 14, die exklusiv für die Plattformen Nintendo 3DS, PlayStation Vita, PlayStation 2, PlayStation Portable und Wii erscheint, müssen sich dieses Jahr offensichtlich einmal mehr mit einem warmen Aufguss des Vorjahresspiels zufrieden geben: Wie Nintendo im Rahmen einer Release-Pressemitteilung für den hauseigenen eShop mitteilte, wird es keinerlei Gameplay-Neuerungen oder gar neue Spielmodi geben.

Einzig und alleine die neuesten Kader und alle neuen Trikots der lizenzierten Vereine sind im Spiel enthalten. Angeboten wird der neue Ableger allerdings trotzdem zum Vollpreis: Die Ableger für die PlayStation Vita und die Wii schlagen mit satten 48,99 Euro zu Buche. Auf dem Nintendo 3DS kostet FIFA 14: Legacy Edition gar 49,99 Euro.

»Die FIFA 14: Legacy Edition bietet eine unerreichte Authentizität, die die aktuelle Fußballsaison mit aktualisierten Trikots und Kadern abbildet, aber keine Veränderungen an Gameplay und Spielmodi bietet«, so die von Nintendo veröffentlichte Produktbeschreibung.

Es ist davon auszugehen, dass sich diese Worte nicht nur auf die 3DS- und Wii-Versionen von FIFA 14 beziehen, sondern sämtliche Ableger der Legacy-Edition gemeint sind. Darauf weist der verantwortliche Publisher Electronic Arts nämlich auch auf der Packungsrückseite hin. Dort heißt es in weißer Schrift auf rotem Untergrund: »Nur aktualisierte Kader, Trikots & Teams«.

Neu ist dieses Vorgehen nicht: Bereits im vergangenen Jahr kam es zu verärgerten Käufern, die auf der PlayStation Vita mit FIFA 13 etwa exakt dasselbe Spiel vorfanden, dass bereits zum Launch der Handheld-Konsole angeboten wurde. Auf der Wii bekamen Spieler ein mit Kader- und Trikot-Updates versehenes FIFA 12 vorgesetzt. Damals wies man jedoch noch nicht durch die Bezeichnung »Legacy Edition« auf diesen Umstand hin.

Alle 51 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...