FIFA 16 - Diese Features fehlen auf der PS3 und Xbox 360

EA Sports hat jetzt eine Liste mit denjenigen Features veröffentlicht, die in der PlayStation-3- und Xbox-360-Version von FIFA 16 fehlen werden. Dazu zählt unter anderem die Game-Face-Funktion.

von Andre Linken,
10.09.2015 11:37 Uhr

Einige Features von FIFA 16 sind nicht in der PlayStation-3- und Xbox-360-Version enthalten.Einige Features von FIFA 16 sind nicht in der PlayStation-3- und Xbox-360-Version enthalten.

Dass die Versionen von FIFA 16 für die alte und die neue Konsolengeneration nicht inhaltsgleich sein werden, hatte EA Sports bereits kurz nach der offiziellen Ankündigung des Spiels klar gestellt. Mittlerweile ist auch bekannt, auf welche Funktionen und Inhalte die Käufer der PS3- und Xbox-360-Versionen verzichten müssen.

Dies hat EA Sports jetzt nämlich in einem aktuellen Blog-Posting auf der offiziellen Webseite bekannt gegeben. Demnach wird FIFA 16 für die alten Konsolen unter anderem keine Game-Face-Funktion bieten. Auch die Match-Lobbies sowie das umfangreiche »Creation Centre« bleiben den Besitzern der PS4- und Xbox-One-Fassungen vorbehalten. Nur darin ist auch der sekundäre englische Kommentar mit Clyde Tyldesley und Andy Townsend enthalten.

Hier die Features, die auf der PlayStation 3 und Xbox 360 fehlen werden:

  • Creation Centre
  • Custom Music and Chants
  • The FIFA Interactive World Cup
  • GameFace
  • Match Lobbies
  • Secondary English commentary with Clyde Tyldesley and Andy Townsend

Der Release von FIFA 16 ist für den 24. September 2015 geplant.

FIFA 16 - PS3 gegen PS4 im Grafikvergleich FIFA 16 - PS3 gegen PS4 im Grafikvergleich

Alle 9 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...