FIFA 18 - Leaks aus der Beta mit Hinweisen auf Neuerungen in FUT und im Pro Clubs Modus

In Nordamerika und Großbritannien ist die Beta von FIFA 18 gestartet. Erste Leaks liefern Infos zu Neuerungen im Ultimate Team und im Pro Clubs Modus.

von Michael Herold,
13.08.2017 14:30 Uhr

Deutsche Spieler können nicht an der Beta von FIFA 18 teilnehmen und müssen sich noch ein wenig gedulden, bis sie selbst spielen dürfen.Deutsche Spieler können nicht an der Beta von FIFA 18 teilnehmen und müssen sich noch ein wenig gedulden, bis sie selbst spielen dürfen.

Zurzeit läuft die Closed Beta von FIFA 18 - allerdings nicht in Deutschland, sondern ausschließlich in Nordamerika und Großbritannien. Zudem hat EA allen Teilnehmern der Testphase verboten, Bildmaterial der neuen Fußball-Simulation zu veröffentlichen. Wir deutschen Fans schauen also doppelt in die Röhre.

Einige Infos aus der Closed Beta sind dennoch bereits geleaked und deuten diverse Neuerungen im Ultimate Team Modus und dem Pro Clubs Modus von FIFA 18 an.

Passend dazu: Das sind die wichtigsten Neuerungen von FIFA 18

Neue Infos zu FUT 18

Der Ultimate Team Modus wird Jahr für Jahr immer weiter ausgebaut und bekommt so auch in FIFA 18 einige kleinere Neuerungen spendiert. Die FUT-Experten von fifauteam.com haben eine Liste mit angeblich bestätigten Infos aus der Beta veröffentlicht:

  • Neuerdings liefern die FUT-Karten deutlich mehr Infos zu den jeweiligen Spielerwerten.
  • Wie in früheren FIFA-Spielen erhalten wir beim Start von Ultimate Team auch in FIFA 18 ein Starter Paket mit einem ersten Team. Von nun an dürfen wir aber vorab eine Nationalität auswählen, aus diesem Land finden sich dann mehr Spieler im Starter Pack als aus anderen Nationen.
  • Zu Beginn von FUT 18 dürfen wir außerdem einen Leihspieler für unser Team auswählen. Laut den Leaks könnte dies etwa Chiellini, Hummels, Godin, Boateng oder Pepe sein.
  • Beim Bestimmen von Spielerrollen, werden die relevanten Statistiken für die jeweilige Rolle angezeigt.
  • Bei der Wahl des Wappens und des Trikots für unser Ultimate Team bekommen wir beides nun in einer direkten Vorschau angezeigt.

Neuerungen im Pro Clubs Modus

Auf Reddit gibt es zudem einige Hinweise auf diverse Neuerungen im Pro Clubs Modus. Besonders interessant dürfte ein neuer Spielmodus namens "Pro Clubs Championship" werden, allerdings gibt es abgesehen vom Namen noch keinerlei Infos darüber.

Angeblich dürfen wir künftig außerdem bis zu drei Spieler-Set-Ups erstellen und abspeichern, wodurch wir mit unserem Pro-Spieler einfacher und ohne aufwendige Umbauten die Position wechseln können. Tattoos gibt es scheinbar immer noch nicht.

Dafür können wir künftig offenbar schon vor dem Match in der Lobby bestimmen, wer Elfmeter, Freistöße und Ecken schießen darf. Dank einigen Emotes sollen die Pros nun auf dem Feld mehr miteinander interagieren können, beispielsweise sollen wir mit einem Druck auf einen bestimmten Knopf auf dem Feld Beifall für unsere Kollegen klatschen können.

Bei all diesen geleakten Infos gilt es aber zu bedenken, dass bislang noch nichts von EA Sports offiziell bestätigt wurde. Was an den Gerüchten dran ist, erfahren wir spätestens am 29. September, wenn FIFA 18 auf PS4, Xbox One, Nintendo Switch sowie PS3 und Xbox 360 und PC veröffentlicht wird.

FIFA 18 - Video: Die 6 wichtigsten Neuerungen 4:12 FIFA 18 - Video: Die 6 wichtigsten Neuerungen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen