Fighter Within - Spieler benötigt zirka 1,5 Meter Platz zum Prügeln

Um das Prügelspiel Fighter Within optimal via Kinect benutzen zu können, sollte laut Ubisoft ein Raum von zirka 1,5 Meter zur Verfügung stehen.

von Andre Linken,
21.10.2013 16:14 Uhr

Fighter Within profitiert vom neuen Kinect der Xbox One.Fighter Within profitiert vom neuen Kinect der Xbox One.

Der neue Kinect-Sensor in der Xbox One soll laut Microsoft im Vergleich zum Vorgänger deutlich verbessert werden. Das wird sich unter anderem auch beim Prügelspiel Fighter Within bemerkbar machen. Dies geht aus einem aktuellen Interview des Produzenten Luc Verdier bei Xbox Wire hervor.

Dieser erklärte, dass der Spieler unter anderem nur zirka 1,5 Meter Platz benötigen wird, um Fighter Within optimal genießen zu können. Außerdem ging er auf einige andere Vorzüge des neuen Kinect-Sensors ein.

»Es gibt mehrere Vorteile beim neuen Kinect. So ist beispielsweise die Bewegungserkennung deutlich präziser. Der Sensor kann jeden einzelnen Finger erkennen - sogar die Augen. Die gute Nachricht ist, dass die Ausblendung von Objekten ebenfalls verbessert wurde. Aus diesem Grund wird die großartige Bewegungserkennung auch nicht von Gegenständen in der direkten Umgebung des Spielers gestört - oder von Leuten, die während einer Partie hinter dem Spieler vorbeilaufen.«

Fighter Within ist einer der Launch-Titel von der Xbox One und erscheint somit am 22. November 2013.

Fighter Within ist ein Beat 'em Up exklusiv für die Xbox One, das über eine Kinect-Steuerung verfügt. Der Spieler schlüpft in die Rolle eines Straßenkämpfers und tritt gegen entsprechende Kontrahenten an. Dabei kann er unterschiedliche Attacken wie zum Beispiel Schläge, Tritte und auch Spezialmanöver ausführen. Mithilfe von Totems kann der Kämpfer für kurze Zeit seine Angriffe verstärken. Außerdem wird es einen Online-Multiplayer geben.


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.