Final Fantasy 15 - Geplanter Charakter-Editor soll auch im Hauptspiel eingebunden werden

Final Fantasy 15-Director Hajima Tabata betont in einem Interview noch einmal, dass die Entwickler einen Charakter-Editor für das RPG planen. Dieser soll womöglich auch im Hauptspiel Verwendung finden.

von Hannes Rossow,
10.01.2017 18:30 Uhr

Final Fantasy 15Final Fantasy 15

Wer Final Fantasy 15 gespielt hat, weiß, dass viele tolle Ideen in dem Spiel stecken auch wenn sie manchmal nicht so recht zusammenpassen wollen. Da ist es eigentlich gut zu wissen, dass die Entwickler versichert haben, dass sie etwaige Probleme auch nach dem Release angehen wollen. Gleichzeitig sind aber auch vollkommen neue Features geplant, wie in einem Interview bekannt wurde.

Mehr: Final Fantasy 15 - Geplanter DLC macht Square Enix-Chef zum Endboss

Im Gespräche mit dem japanischen Famitsu-Magazin (via Nova Crystallis) erwähnt Director Hajima Tabata noch einmal, dass der bereits angekündigte Multiplayer-Modus auch mit einem Charakter-Editor bestückt werden soll. Neben anderen, geplanten Charakteren soll es durch das "Avatar-System" möglich sein, nicht nur mit Noctis und seinen Freunden in den Kampf zu ziehen.

Darüber hinaus soll der Editor aber auch im Hauptspiel eingesetzt werden können. Noch rätseln die Entwickler darüber, wie das umsetzbar wäre. Möglicherweise trifft die bekannte Helden-Truppe im Verlaufe der Geschichte also auf einen Charakter, dessen Aussehen von uns bestimmt wird. Ansonsten spricht Tabata über die hoffentlich kommende VR-Unterstützung sowie zeitlich limitierte Jagdaufträge.

Macht ein Charakter-Editor in euren Augen Sinn?


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.