Final Fantasy 13-3 - Game-Director zu Gerüchten über Serien-Fortsetzung

SPOILER-ALARM: Der Game-Director des Rollenspiels Final Fantasy XIII-2 dementiert Gerüchte um die Entwicklung eines Nachfolgers. Stattdessen arbeite momentan an DLC-Erweiterungen.

von Florian Inerle,
07.02.2012 14:58 Uhr

Neben einer Lightning-Episode soll es auch ein DLC-Pack zu Sazh und Snow geben.Neben einer Lightning-Episode soll es auch ein DLC-Pack zu Sazh und Snow geben.

Nachdem letzte Woche Gerüchte aufkamen, dass der Entwickler und Publisher Square Enix an einem Nachfolger des Rollenspiels Final Fantasy XIII-2 arbeite, hat sich nun der Game-Director Motomu Toriyama dazu geäußert.

Mit den im Abspann erscheinenden Worten »to be continued« spielt der Entwickler laut Toriyama nicht auf einen direkten Nachfolger wie Final Fantasy 13-3 , sondern auf die kommenden DLC-Erweiterungen zu FF13-2 an. Außerdem wolle man damit auf die »Vielzahl an paradoxen Enden« hinweisen.

In kommenden Content-Erweiterungen soll die Welt von FFXIII-2 weiter vergrößert und viele neue Spielinhalte hinzugefügt werden. Laut Toriyama erscheinen ab sofort in regelmäßigen Abständen weitere DLC-Packs. In Japan wurden bereits mehrere Content-Updates veröffentlicht. Das letzte, in Japan am 7. Februar erschienene DLC-Paket baute zwei neue Charaktere in den »Coliseum-Mode« ein.

Die DLCs werden auch in Europa erscheinen, einen Zeitpunkt dafür nennt Toriyama jedoch nicht. Zudem sei eine große Lightning-Episode geplant. Auch zu Sazh und Snow könnte es umfangreiche Inhalts-Erweiterungen geben, Details dazu gibt es jedoch auch noch nicht.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...