Final Fantasy X HD - »Es ist eher ein Remaster als ein echtes Remake«

Square Enix gibt bekannt, dass es sich bei Final Fantasy X HD eher um einer überarbeitete Version handelt als um ein echtes Remake.

von Andre Linken,
06.02.2012 14:34 Uhr

Final Fantasy X HD ist ein Remaster des Originals.Final Fantasy X HD ist ein Remaster des Originals.

Bereits bei der Tokyo Game Show im vergangenen September kündigte der Entwickler Square Enix eine Neuveröffentlichung des Rollenspiels Final Fantasy X an. Diese soll aller Voraussicht nach unter dem Namen Final Fantasy X HD für PlayStation 3 und PS Vita erscheinen, ein konkreter Relase-Termin liegt bisher allerdings noch nicht vor.

Jetzt aber gibt es neue Informationen zu dem Spiel. Wie Produzent Shinji Hashimoto von Square Enix bei der Taipei Game Show an diesem Wochenende erklärte, handele es sich bei Final Fantasy X HD eher um eine Art »Remaster« als um ein echtes Remake. Man könne das Spiel am ehesten mit HD-Updates wie zum Beispiel von ICO oder Shadow of the Colossus vergleichen. Ob es auch inhaltliche Änderungen geben wird, veriet Hashimoto nicht.

Zum Inhalt von Final Fantasy X: Tidus ist ein junger Athlet, der in der futuristischen Stadt Zanarkand lebt. Völlig unerwartet taucht eine dunkle Wolke auf, aus der Monster herausgeschleudert werden. Tidus kommt mit einer mysteriösen Kreatur in Kontakt und findet sich darauf 1000 Jahre in der Zukunft wieder. Final Fantasy X verzichtet auf das traditionelle Auflevel-System. An dessen Stelle bekommt ihr Sphären, mit denen ihr eure Charaktere aufwerten könnt. Das Kampfsystem ist rundenbasiert, ihr könnt aber jederzeit zwischen den Charakteren eurer Party wechseln.


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.