For Honor - Details zu den Helden, Multiplayer-Modi & zur Alpha

Zur Gamescom verrät Ubisoft weitere Infos zu For Honor, das schon nächsten Monat in die offene Alpha übergeht. Einen neuen Trailer zum Nahkampfspiel gibt es auch zu sehen.

von Christopher Krizsak,
17.08.2016 14:40 Uhr

For Honor - Gamescom-Trailer stellt die drei Fraktionen vor For Honor - Gamescom-Trailer stellt die drei Fraktionen vor

Im Rahmen der Gamescom 2016 hat Ubisoft einige neue Details zum Nahkampfspiel For Honor, darunter auch das Datum für die geschlossene Alpha, bekannt gegeben.

Die Alpha läuft vom 15. September bis zum 18. September zeitgleich für die PS4, Xbox One sowie den PC, wobei die Anzahl der Spieler begrenzt ist. Wer daran teilnehmen will, muss sich dazu auf der Webseite des Publishers registrieren.

Zudem hat Ubisoft einen neuen Trailer veröffentlicht, den ihr oben verlinkt findet. Darin werden die drei spielbaren Fraktionen Ritter, Samurai und Wikinger vorstellt. Jede Fraktion spaltet sich außerdem in die vier folgenden Heldenklassen auf.

  • Stoßtrupps (Vanguards) sind in Angriff und Verteidigung gleichermaßen bewandert und somit auf dem Schlachtfeld vielseitig einsetzbar.
  • Meuchler (Assassins) verlassen sich auf ihre Beweglichkeit, um ihre Gegner aus dem Hinterhalt zur Strecke zu bringen. Zudem brillieren sie im Kampf Mann gegen Mann.
  • Die Schweren (Heavies) können von allen Helden am meisten einstecken und sind damit hervorragend dazu geeignet, den Gegner an entscheidenden Engpässen in die Knie zu zwingen.
  • Zu guter Letzt gibt es noch Hybride, die sich aus den Eigenschaften aller Klassen zusammensetzen, was für geübte Spieler einen taktischen Tiefgang verspricht.

Laut Ubisoft sollen die unterschiedlichen Klassen allerdings an keine vorgegebene Spielweise gebunden sein, sondern eher der Personalisierung dienen. Jeder Held verfügt über seine eigenen Spezialfähigkeiten, Waffen, Rüstungen und einen eigenen Kampfstil.

Im Multiplayer bietet For Honor derzeit fünf verschiedene Spielmodi, die von Zweier- und Vierer-Duellen über klassische Team-Deathmatches 4 gegen 4 auch den Kampf um Kontrollpunkte im Modus Herrschaft sowie den an Sudden Death gemahnenden Modus Vernichtung reichen, bei dem der letzte überlebende Spieler gewinnt. Alle Modi können sowohl gegen andere Spieler als auch mit Bots auf dem Split-Screen im lokalen Koop gespielt werden.

For Honor erscheint am 14. Februar 2017 für die PS4, die Xbox One und den PC.

Alle 31 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...