Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Fazit: Forza Motorsport 6 im Test - Der Nassmacher

Fazit der Redaktion

Tobias Veltin: Es ist so gekommen, wie ich vermutet habe. Forza Motorsport 6 ist für die Xbox One das geworden, was Forza 4 für die Xbox 360 gewesen ist. Ein ebenso realistisch wie individuell anpassbares Rennspiel, das dank seines enormen Umfangs mit etlichen Autos, Strecken und Mehrspieler-Modi für Monate bei der Stange halten wird. Klar, die Karriere ist nicht der Weisheit letzter Schluss, aber immerhin bemüht sich Turn 10 hier um Abwechslung durch die Integration der spaßigen Schaurennen. Auf der Strecke selbst ist Forza 6 für mich das aktuell beste Rennspiel überhaupt, denn bei den Punkten Fahrphysik, Gegner-KI und Spielbarkeit stimmt nahezu alles.

Dazu kommt die tolle - wenn auch mittlerweile überfällige - Integration von Nacht- und Regenbedingungen. Dadurch fühlen sich selbst hundertfach umrundete Kurse noch mal richtig herausfordernd an. Da auch die technische Seite einmal mehr als überzeugend ist (Fahrzeugmodelle! Regen!), bauen die Forza-Ableger ihre Vormachtstellung bei den Xbox-One-Rennspielen eindrucksvoll aus. Forza Horizon 2 für die Spaßfraktion und Forza Motorsport 6 ist ab jetzt das neue Must-Have bei Racern mit Simulationsanspruch.

Heiko Klinge: Rennspiele sind für einige der prägendsten Erlebnisse meiner Zockerkarriere verantwortlich: Angefangen bei den Achterbahnkonstruktionen eines Stunt-Car-Racers, über die fotorealistischen (!) Wiederholungen von Gran Turismo 3, die Massenkarambolagen von Burnout bis zum durchpflügten 3D-Matsch des Last-Gen-Sega-Rallys. In diese Ruhmeshalle der unvergesslichen Wow-Momente darf sich jetzt auch meine erste Regenfahrt in Forza Motorsport 6 einreihen. Die Gischt des Vordermanns, das Aquaplaning, die Pfützen: So intensiv, glaubwürdig und vor allem nervenzerfetzend spannend habe ich das schlicht noch nie erlebt!

Das Schöne ist: Auch in allen anderen Disziplinen übertrumpft Forza 6 den bereits hervorragenden Vorgänger. Die Karriere ist strukturierter und abwechslungsreicher, das Auto-Freischalten erheblich flotter und motivierender, die Rennaction mit 24 Fahrzeugen auf der Strecke spürbar dynamischer, der Umfang mit 26 Strecken und 400 Autos schlicht gigantisch. Selbst technisch haben die Entwickler eine Schippe draufgelegt, vor allem die Kurse wirken dank zahlloser kleiner, aber feiner Effekte nochmal deutlich lebendiger und damit auch eindrucksvoller als im Vorgänger. Wer einmal durch die Wüstenstaubwolken von Laguna Seca gebrettert ist, wird wissen was ich meine. Forza Motorsport 6 liefert von A bis Z ein nahezu perfektes Rennspielpaket, das sich kein One-Besitzer entgehen lassen darf.

4 von 5

zur Wertung



Kommentare(90)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.