Forza 6 - Mods funktionieren wie Skulls in Halo

Turn 10 hat weitere Details zum auf der Gamescom 2015 angedeuteten Mods-Feature in Forza Motorsport 6 verraten. Das System ist den Skulls aus Halo ähnlich.

von Tobias Ritter,
20.08.2015 15:58 Uhr

Forza Motorsport 6 erhält ein sogenanntes Mods-Feature, das den Skulls aus Halo recht ähnlich ist.Forza Motorsport 6 erhält ein sogenanntes Mods-Feature, das den Skulls aus Halo recht ähnlich ist.

Bereits auf der Gamescom 2015 hatte das Entwicklerstudio Turn 10 das sogenannte Mods-Feature für sein kommendes Forza Motorsport 6 kurz angedeutet. In einem umfangreichen Blog-Eintrag haben die Entwickler die neue Funktion nun auch im Detail vorgestellt.

Spielern des Science-Fiction-Shooters Halo dürfte das Konzept bekannt vorkommen: Die Mods sind laut Turn 10 den aus der Halo-Reihe bekannten Skulls recht ähnlich.

Mods bestehen aus verschiedenen Arten von Modifikatoren, die durch zusätzliche Herausforderungen Einfluss auf das jeweilige Rennen nehmen. So kann es Änderungen am Fahrzeug-Handling oder zusätzliche Belohnungen am Ende eines Rennens geben. Freigeschaltet werden die Mods beim Spielen - genutzt werden können sie in der Karriere oder in den Free-Play-Spielmodi.

Insgesamt gibt es drei verschiedene Mod-Kategorien:

  • Dare (Risiko): Sollen den Spieler dazu bringen, seine Komfortzone zu verlassen.
  • Crew: Geben dem Spieler einen bestimmten Performance-Vorteil (bessere Bremsen, mehr Grip, weniger Gewicht etc.) während eines Rennens.
  • Boost: Sorgen für einen Credit-Bonus oder bringen einen speziellen Vorteil (Ghost-Modus entfernt Kollisionen)

Weitere Details dazu finden sich auf dem offiziellen Forza-Blog.

Forza Motorsport 6 - Sebstverständlich geplantes Video-Fazit: Was taugt es? Forza Motorsport 6 - Sebstverständlich geplantes Video-Fazit: Was taugt es?

Alle 22 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...